Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
GT / ET Eichsfelder Jugendteams am Wochenende gefordert
Eichsfelder Jugendteams am Wochenende gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 26.10.2018
Vor allem das 1:0 der A-Jugend des JFV Eichsfeld war nach Angaben von Trainer Volker Kleinert „super rausgespielt“. Quelle: r
Anzeige
Eichsfeld

Nach Jan Kanngießers Hereingabe brauchte Julius Wüstefeld am kurzen Pfosten nur noch den Fuß hinzuhalten.

Einen Fehler der Gastgeber nutzte Kanngießer mit einem tollem Heber über den Torwart zum 2:0. JFV-Torwart Pascal Bauer hielt in der Folge die Führung mit zwei Glanzparaden bis zur Halbzeit fest. Nach dem Seitenwechsel brach Gimte, auch bedingt durch eine rote Karte, ein. Der JFV hatte leichtes Spiel und erhöhte durch ein Solo von Luis Riedel auf 3:0. Den Schlusspunkt zum 4:0 markierte Julius Wüstefeld mit einem platzierten Flachschuss aus 16 Metern. – Tore: 0:1 J. Wüstefeld (13.), 0:2 Kanngießer (16.), 0:3 Riedel (68.), 0:4 J. Wüstefeld (78.)

Am Sonnabend um 14 Uhr müssen die B1-Junioren des JFV gegen eine Spitzenmannschaft der Landesliga antreten. Der MTV Gifhorn stellt sich in Gerblingerode vor und hat bei erst einer Niederlage ein Torverhältnis von 23:4 vorzuweisen. Das sagt bereits alles über die Spielstärke des Gegners aus.

Nach der schwachen Leistung am vergangenen Spieltag gegen die SVG Göttingen gilt es für die CI des JFV Eichsfeld am Sonnabend um 14 Uhr in Tiftlingerode gegen VFR Osterode an die starken Heimspielauftritte anzuknüpfen. In diesem Spiel entscheidet sich auch, ob der JFV in den Abstiegssog gerät oder Anschluss an das Mittelfeld herstellt.

Auch die B1 und die A-Jugend des JFV Rhume-Oder sind am Wochenende im Einsatz. Nach mehrwöchiger Pause empfängt die B1 am Sonnabend um 14 Uhr Arminia Vechelde in Lindau. Gegen den Tabellennachbarn möchte die Mannschaft des Trainer-Duos Zarins/Schwarz gerne gewinnen. Ein Erfolg wäre doppelt wichtig, um sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Die A-Jugend des JFV Rhume-Oder ist am Sonnabend um 14.30 Uhr bei der Reserve des MTV Wolfenbüttel zu Gast. Das Team aus dem Eichsfeld möchte mit einem weiteren Auswärtssieg den Anschluss an Tabellenführer Bad Harzburg halten.

Von Andreas Fuhrmann