Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
GT / ET U23-EM-Norm erfüllt: Kira Wittmann von der LG Göttingen springt 13,35 Meter

U23-EM-Norm erfüllt: Kira Wittmann von der LG Göttingen springt 13,35 Meter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 14.06.2021
Für Kira Wittmann hat sich der Start in Essen gelohnt.
Für Kira Wittmann hat sich der Start in Essen gelohnt. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

Nach dem Sparkassenmeeting in Osterode am Sonnabend haben sich zwei Springerinnen der LG Göttingen keine Pause gegönnt. Nur 24 Stunden später sind sie beim „Tag der Überflieger“ in Essen gestartet – mit Erfolg. Vor allem für Dreispringerin Kira Wittmann hat sich die Fahrt ins Ruhrgebiet gelohnt.

Begleitet von Trainer Frank Reinhardt sicherte sich die 20-Jährige nicht nur Platz zwei in der Konkurrenz hinter der erfahrenen Kristin Gierisch (TSV Bayer 04 Leverkusen), sondern, überbot auch die geforderte Qualifikationsweite für die U23-Europameisterschaft, die im Juni in Tallinn (Estland) ausgetragen wird. Allerdings machte es Wittmann bis zum letzten Versuch spannend. Mit 13,25 im ersten Versuch war sie bis auf fünf Zentimeter an die geforderte Norm von 13,30 Meter heran gesprungen. Anschließend folgten drei Sprünge unter 13 Metern und ein ungültiger Versuch. Im letzten Satz flog die Dreispringerin dann auf 13,35 Meter und konnte endlich jubeln.

Merle Homeier sicherte sich in Essen den Sieg in der Weitsprung-Konkurrenz der Frauen. 6,34 hatte sie am Ende zu Buche stehen und zeigte eine erstaunliche Konstanz in diesem Wettkampf, denn bei zwei weiteren Versuchen landete sie bei 6,33 Meter.

Von Kathrin Lienig