Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Carters Verletzung überschattet Finaleinzug
Sportbuzzer BG Göttingen Carters Verletzung überschattet Finaleinzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 16.09.2017
Darius Carter
Darius Carter Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Brüssel/Göttingen

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den Einzug ins Finale beim „Brussels European Tournament“ teuer bezahlen müssen. Veilchen-Center Darius Carter hat sich „ernsthaft verletzt“, teilte Johan Roijakkers mit. Beim Finale am Sonnabend um 20.30 Uhr gegen Okapi Aalstar wird Carter definitiv fehlen.

„Es sah im Spiel wirklich nicht gut aus, als sich DC verletzt hat“, so der BG-Cheftrainer. Eine Diagnose steht noch aus. „Es ist wahrscheinlich eine Innenband- und oder Achillessehnen-Verletzung“, sagte Roijakkers. Wie ernsthaft die Blessur ist, darüber könne er keine Aussage machen. „Wir werden bis Montag warten müssen, dann sind die Untersuchungen durch“, sagte der am Freitag 37 Jahre alt gewordene Niederländer. Am Sonnabendmorgen gab es einen kleinen Hoffnungsschimmer: „Er konnte den Fuß leicht belasten. Das hat uns erst einmal erleichtert“, so Roijakkers.

Beim Halbfinalsieg am Freitagabend war Carter bis zu seiner Verletzung mit 21 Punkten Topscorer. Die Veilchen setzten sich nach Verlängerung mit 100:92 gegen den belgischen Erstligisten und Turnier-Gastgeber Basic-Fit Brüssel durch. Beste Punktesammler waren Brion Rush (24 Punkte), Carter (21), Jordan Loveridge (19) und Michael Stockton (14).

Das erste Halbfinale des Vierer-Turniers hatte Okapi Aalstar gewonnen. In der am Freitagabend ab 18 Uhr gespielten Auftaktpartie des „Brussels European Tournament“ setzte sich der belgische Top-Klub knapp mit 85:81 gegen die Telekom Baskets Bonn durch. Brüssel und Bonn treffen im Spiel um Platz 3 am Sonnabend um 18 Uhr in Brüssel aufeinander.

Von Mark Bambey

BG Göttingen Basketball-Vorbereitungsturnier - BG schlägt Brüssel und steht im Finale
Mark Bambey 15.09.2017