Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG-Göttingen-Profis präsentieren sich in der S-Arena
Sportbuzzer BG Göttingen BG-Göttingen-Profis präsentieren sich in der S-Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 27.08.2015
Von Mark Bambey
Führt seine neuen und alten Teamkollegen gegen Gotha an: BG-Kapitän David Godbold.
Führt seine neuen und alten Teamkollegen gegen Gotha an: BG-Kapitän David Godbold. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

121 Tage nach dem letzten Bundesliga-Match gegen die MHP-Riesen Ludwigsburg gehen die BG-Profis erstmals wieder in der Sparkassen-Arena auf Korbjagd. Und nicht nur die Spieler sind froh, dass die endlos erscheinende Basketball-freie Zeit in der Sommerpause endlich zu Ende geht. „Wir spüren schon deutlich, dass die Lust auf Basketball wieder zunimmt. Wir haben für das Spiel bereits mehr als 200 Tickets verkauft, und das, obwohl wir es noch gar nicht beworben haben“, sagt Frank Meinertshagen. Der BG-Geschäftsführer hofft auf eine ansehnliche Kulisse,  ob es erneut mehr als 1000 Besucher werden wie vor einem Jahr zum Auftakt gegen Gotha wagt er nicht zu prognostizieren.
An den letzten Test gegen den Pro-A-Ligisten denken Fans, Management und Trainerstab mit unguten Gefühlen zurück. Die späteren Leistungsträger Dominik Bahiense de Mello und Allstar Raymar Morgan verletzten sich und fielen mehrere Wochen aus. Da wog auch die  59:71-Niederlage nicht schwer.

 
Ähnlich wie die Veilchen, sind die Thüringer seit gut zwei Wochen im Training. Allerdings hat Rockets-Cheftrainer Chris Ensminger mit Trainingsauftakt seinen kompletten Kader zur Verfügung. Der Playoff-Halbfinalist der vergangenen Zweitliga-Serie dürfte also schon wesentlich eingespielter sein als die BG.  Bei den Veilchen sind die beiden zuletzt verpflichteten Shane Edwards und Juan Pattillo erst am Donnerstagabend zum Team gestoßen. Ob sie spielen werden, ist noch nicht entschieden. „Die Anreise war für beide sehr anstrengend. Ich hoffe, beide einsetzen zu können. Spielen sie, dann kommt Nick Livas nicht zum Einsatz“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers.  Mit den bisherigen Trainingseinheiten sei er sehr zufrieden, sehr hilfreich sei, „dass jede Trainingseinheit auf Parkett in der S-Arena stattfinden konnte“.

 
Unterdessen hat die BG ihren Testspiel-Kalender noch einmal kräftig umsortiert. Ein Grund dafür ist erneute Teilnahme an der Krombacher-Challenge bei Phoenix Hagen. Gespielt wird das Vierer-Turnier am 26./27. September. Neben dem Gastgeber kämpfen wie im vergangenen Jahr die Telekom Baskets Bonn und die Veilchen um die begehrte Trophäe. Vorjahressieger FC Bayern München wird aufgrund eines Sponsorenwechsels durch den italienischen Erstligisten Sidigas Avellino ersetzt. Die BG trifft in ihrem Halbfinale am Sonnabend, 26. September, in der Enervie-Arena auf den Gastgeber.

 
Veilchen-Fans bieten sich nach dem Auftakt gegen Gotha vier weitere Male die Chance, die BG bei Testspielen in der S-Arena zuzusehen:
Sonnabend, 29. August: BG – Gotha Rockets (Tipoff 18.30 Uhr)
Freitag,  4. September: BG – Hamburg Towers (18.30 Uhr)
Sonnabend, 5. September: BG – Limburg United (20 Uhr)
Sonnabend, 12. September: BG – EWE Oldenburg (18.30 Uhr)
Sonntag, 13. September: BG – Landstede Basketball Zwolle (17 Uhr).