Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG Göttingen holt Prievidzas Top-Athleten David Godbold
Sportbuzzer BG Göttingen BG Göttingen holt Prievidzas Top-Athleten David Godbold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 10.07.2013
Von Mark Bambey
David Godbold
David Godbold Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Der 27-Jährige ist kein unbeschriebenes Blatt: Er spielte bereits unter BG-Headcoach und Sportdirektor Johan Roijakkers im Meister-Team des BC Prievidza. „David gehörte in Prievidza zu den Topscorern und auch zu den führenden Spielern in der Rebound-Statistik. Er wird unserer Mannschaft Kontinuität verleihen“, betont Roijakkers.

Unter dem Niederländer spielte Godbold durchschnittlich 34 Minuten und markierte 15,1 Punkte und 8,0 Rebounds. Vergangene Saison waren es 30 Minuten, 10,3 Punkte, 6,8 Rebounds. Stark ist seine Freiwurfquote: 82,5 Prozent.

„David war Leistungsträger und Publikumsliebling bei uns. Er hat immer Verantwortung übernommen“, sagt Martin Bosko. Der Pressesprecher des BC Prievidza sei überrascht gewesen, dass Godbold nicht schon im vergangenen Jahr bei Göttingen unterschrieb.

Der US-Amerikaner habe bessere Angebote erwartet, deshalb habe Prievidza ohne ihn geplant. „Im Dezember 2012 ist David dann wider zu uns gestoßen“, so Bosko.

Auf eine Position festlegen möchte sich Roijakkers bei Godbold nicht. „Er kann auf den Positionen 1 bis 4 spielen und ist ein hervorragender Leader“, unterstreicht Roijakkers.

Direkt nach seinem College-Abschluss an der University of Oklahoma führte es den 1,96 Meter großen Guard ins Ausland. Über den finnischen Klub Salon Vilpas Vikings und die polnischen Vereine ZKS Stalowa Wola und Basket Kwidzyn  kam er 2011 zum BC Prievidza.

Mit der Verpflichtung Godbolds ist es unwahrscheinlich, dass die BG Sullivan Phillips wieder verpflichtet. Beide sind ähnliche Spielertypen und hatten gemeinsam in Prievidza Erfolg, aber BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen zeichnet einen anderen Plan auf: „Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir Sulli eventuell noch verpflichten.

Wir konzentrieren uns bei der Suche nach Verstärkung allerdings auf einen starken Spielmacher und einen Center.“ Mit dann fünf verpflichteten Deutschen und fünf ausländischen Profis wäre der Kader komplett.