Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG Göttingen verpflichtet Harper Kamp
Sportbuzzer BG Göttingen BG Göttingen verpflichtet Harper Kamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 22.11.2017
Harper Kamp ist zurück: Der 2,03-Meter-Mann soll den verletzten Darius Carter ersetzen. Am Mittwoch trainierte er das erste Mal wieder mit der Mannschaft. Quelle: Arne Bänsch
Göttingen

„Wir sind sehr zufrieden, das ist eine super Lösung“, erklärte Meinertshagen. „Für den Göttinger Basketball ist das eine tolle Verpflichtung, weil er hier seine Geschichte hat. Er ist einfach eine Identifikationsfigur. Er hat bei uns immer eine große Rolle gespielt.“ Der 2,03 Meter große Power Forward habe direkt nach der Vertragsunterzeichnung das Training mit der Mannschaft aufgenommen.

Meinertshagen erklärte die Vorzüge der Verpflichtung folgendermaßen: „Wir wissen, was wir von ihm bekommen. Das war ausschlaggebend. Alles andere wäre zu riskant gewesen.“ Außerdem habe er seinen Lebensmittelpunkt in Göttingen. Vorteilhaft sei natürlich auch, dass Kamp BG-Headcoach Johan Roijakkers und das System, das dieser spielen lasse, kenne. Roijakkers unterstrich das am Mittwoch: „Harper war die einfachste und sicherste Lösung für uns. Er kennt die Stadt und unsere Systeme. Er hat in der Liga bereits gute Leistungen gezeigt. Wir sind froh, dass Harper jetzt wieder dort ist, wo er hingehört.“

Kamp sei zwar „ein ganz, ganz anderer Spielertyp“ als Carter, sagte BG-Geschäftsführer Meinertshagen. „Aber Harper kann auch Fünfer verteidigen“. Zudem habe der 29-Jährige ein hohes Spielverständnis, einen guten Wurf und sei sehr variabel. „Aber er hat natürlich nicht die Range von Darius.“

Harper James Kamp ist US-Amerikaner und ein alter Bekannter bei der BG. Zur Saison 2013/14 heuerte der 2,03 Meter große und 113 Kilogramm schwere Power Forward bei der BG Göttingen an, die damals in der zweiten deutschen Spielklasse ProA spielte. Mit Kamp, der zum Spieler des Jahres gewählt wurde, holten die Veilchen die Meisterschaft und stiegen in die Basketball-Bundesliga (BBL) auf. Im Jahr 2015 wechselte Kamp zu den MHP Riesen Ludwigsburg. Beide Seiten lösten aber den Vertrag noch vor dem Saisonstart auf. Kamp ging daraufhin zurück nach Göttingen und spielte wieder für die Veilchen. „Damals hatte er einen großen Anteil daran, dass wir nicht abgestiegen sind“, so Meinertshagen. Durch seine Leistungen avancierte der 29-Jährige in Göttingen zum Publikumsliebling. Nach der Saison unterschrieb Kamp einen Einjahresvertrag bei den Eisbären Bremerhaven, den er nicht verlängerte.

Zuletzt war der 29-Jährige daher ohne Vertrag. In den vergangenen Wochen hatte sich der US-Amerikaner in Göttingen aufgehalten und das BG-Basketball-Zentrum für individuelle Trainingseinheiten genutzt, um fit zu bleiben. Er lebt mit seiner Freundin, die von ihm ein Kind erwartet, in der Universitätsstadt. Kamp absolvierte bislang 92 Spiele in der BBL. Dort erzielte er im Schnitt starke 10,8 Punkte und gab 1,8 Assists, weist aber nur 3,5 Rebounds und 0,2 Blocks pro Spiel auf. Mit 26 Punkten in der Partie der BG in Bonn erzielte er im Januar 2016 seine BBL-Top-Leistung.

BG-Center Darius Carter hatte sich am vergangenen Freitag im Training eine komplizierte Bänderverletzung am rechten Handgelenk zugezogen. Die niederschmetternde Diagnose: OP und Ausfall bis wahrscheinlich Februar 2018. „Die OP soll jetzt zeitnah stattfinden, je früher, desto besser“, hatte Meinertshagen am Montag gesagt. Er hoffe, dass sich der anvisierte Zeitpunkt der Genesung nach dem Eingriff nicht noch weiter nach hinten verschiebe. „Dass es schneller geht, glaube ich nicht“, so Meinertshagen. Bei optimalem Erholungsverlauf sei es realistisch, dass Carter Ende Februar 2018 zurückkehre. So lange gilt jetzt auch erst einmal Kamps Vertrag.

Das sagt Harper Kamp

Ein gelöster und gut gelaunter Harper Kamp bereitet sich am Mittwochnachmittag auf sein zweites Training vor. Der Vertragsabschluss ist gerade mal ein paar Stunden her. „Ich freue mich total, wieder bei der BG zu sein, bin aber auch sehr aufgeregt“, sagt der 29-Jährige mit einem breiten Lächeln. „Ich hoffe, die Fans freuen sich auch. Ich bin gespannt, ihre Reaktionen zu sehen. Ich will für die Fans alles geben, die sind immer gut drauf“, erklärt Kamp.

Und dann verrät er, wie der Deal abgelaufen ist: Er habe BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen und Headcoach Johan Roijakkers am Sonnabend nach dem Braunschweig-Spiel gesagt, „dass ich Bock habe, zu spielen“. Der Trainer habe gesagt, er müsse erst den Markt sondieren, auch andere Spieler unter die Lupe nehmen. „Wie das eben so läuft“, sagt Kamp. Am Montagabend hätten die BG und er sich dann abermals unterhalten. „Am Dienstag ist dann das Angebot der BG gekommen, und heute Morgen habe ich unterschrieben“, sagt er. Dann ging es sofort zum Training.

„Ich fühle mich gut, bin fit“, betont der 2,03 Meter große Basketballer. Im September habe er häufig mit dem Team trainiert, danach alleine. „Die Mannschaft hat klasse reagiert, wir kennen uns ja alle“, sagt Kamp. Alle seien froh, dass so schnell ein Ersatz für Darius Carter gefunden wurde. „Es ist echt schade, was mit Darius passiert ist. Er hat so hart trainiert“, betont der 29-Jährige. „Ich will mir ein Beispiel an ihm nehmen. Seine große Intensität, seine positive Energie, seine harte Arbeit: All das kann ich sicher auch bringen.“ Eines sei allerdings klar: „Ich bin nicht der gleiche Spielertyp, aber die Fans und der Trainer wissen, was ich kann.“ Jetzt gehe es darum, mit der Mannschaft den Rhythmus zu finden und eine gute Zeit zu haben. Das werde sicher gelingen: „Ich habe mir viele Heimspiele angeschaut, kenne die Spieler und das System“, sagt Kamp.

Seine Freunde und Familie hätten sich sehr für ihn gefreut, erklärt der 29-Jährige. „Meine Freundin ist total happy. Wir sind ja bald zu dritt, das wird gemütlich hier für uns.“ Er habe immer Wert darauf gelegt, in Göttingen zu sein, wenn das Baby im Januar komme. „Ich habe viele Angebote aus anderen Ländern bekommen. Aber ich wollte nicht so weit weg wegen meiner Freundin und dem Baby. Ich will bei der Geburt dabei sein.“ Daher komme das Gastspiel bei der BG wie gerufen. „Alles passt“, sagt Kamp, „ich könnte mir nichts Besseres vorstellen.“ Und dann wieder dieses breite Lächeln.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketball Löwen Braunschweig, jüngst Gegner der BG Göttingen, haben sich mit sofortiger Wirkung von Forward Jarekious Bradley getrennt. Damit machten sie nach eigenen Angaben von ihrer vertraglichen Ausstiegsoption Gebrauch.

22.11.2017

Nach der Verletzung von Darius Carter laufen bei der BG Göttingen die Telefone heiß. BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen bestätigte, dass die Veilchen einen Ersatz für den Center suchen. Bislang sei man allerdings noch nicht fündig geworden. Ex-Veilchen Harper Kamp sei aber eine Option.

20.11.2017

Der 30. Allstar Day der Basketball-Bundesliga steigt am 13. Januar in der Lokhalle Göttingen – und Fans können ab sofort abstimmen, welche „Starter“ sie im Allstar-Game erleben wollen. Abgestimmt werden kann bis zum 7. Dezember, auch BG-Headcoach Roijakkers steht zur Auswahl.

20.11.2017