Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG Göttingen will in Gotha Spitze verteidigen
Sportbuzzer BG Göttingen BG Göttingen will in Gotha Spitze verteidigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 25.10.2013
Von Michael Geisendorf
Heißes Duell schon in der Vorsaison: BG-Kapitän Marco Grimaldi (r.) und Rockets-Star Chase Griffin. Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

„Den Veilchen ein solches verpassen“ lautet die Losung des Tabellenelften, der nach drei Auftaktniederlagen knapp gegen den Vorletzten Leverkusen (76:70) und deutlich beim Drittletzten Cuxhaven gewonnen hat (91:66). BG-Coach Johan Roijakkers hält das Selbstvertrauen der Gastgeber keineswegs für unangemessen.

„In Gotha zu gewinnen wird sehr schwer. Das Team hat die tiefste Bank der Liga“, warnt der Niederländer davor, das Statement der Raketenmänner zu belächeln. „Gotha muss auch erst die richtige Team-Chemie finden. Das ist völlig normal.“

Anzeige

Dafür verantwortlich ist bei den Thüringern seit Saisonbeginn der frühere Bamberger und Bonner Starcenter Chris Ensminger. Für den 39 Jahre alten US-Amerikaner, fünfmal wertvollster Spieler (MVP) und bester Rebounder der BBL, ist Gotha die erste Trainerstation. „Play defense and control the boards“, also konzentriert verteidigen und die Rebound-Hoheit sichern, lautet Ensmingers Vorgabe für das Match gegen den zweitbesten Angriff der Pro A. Bauen kann der Rockets-Coach dabei auf fünf erstligaerfahrene Routiniers.

Bester Dreierschütze

Allen voran auf den 30-jährigen US-Shooting Guard Chase Griffin, Topscorer mit 21,6 Punkten im Schnitt und damit viertbester Werfer der Liga, bester Dreierschütze der Rockets (18/289 sowie bester Rebounder (4,6) und Assistgeber (3,6) und ein exzellenter Verteidiger.

Erfahrene Stützen sind auch der frühere Bremerhavener und Braunschweiger Jan Lipke, der Ex-Würzburger Torvoris Baker, der ehemalige Düsseldorfer Spielmacher Gary Johnson und Center Leo Niebuhr von den Artland Dragons. Als zweitbester Werfer glänzt der 21-jährige College-Absolvent Alasdair Fraser (13,4).

Unbekannte Größe

Eine unbekannte Größe ist der 22 Jahre alte Deutsch-Amerikaner Travis Warech, auf den Ensminger große Stücke hält. Frisch vom Ithaca College/New York nach Gotha gekommen, hat er einen Probevertrag erhalten und gibt gegen Göttingen sein Debüt.
Als Erfolgsfaktor zu Hause sehen die Rockets die fantastische Fan-Unterstützung in der Blauen Hölle.

Doch auf die kürzeste Auswärtsfahrt der Saison wollen sich auch bis zu 200 Veilchen-Anhänger machen, so dass die Partie wie beim 82:69-Sieg der BG in Gotha vor einem Jahr nicht nur ein packendes Duell auf dem Parkett, sondern auch ein lautstarkes der Fans zu werden verspricht.

Wer das Spiel in Gothas Blauer Hölle nicht sehen kann, für den präsentiert das Tageblatt ab 18.30 Uhr unter gt-liveticker.de im Internet Hintergrund-Infos, Analysen, packende Spielszenen und zahlreiche Fotos.