Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen BG bezwingt Besiktas sensationell mit 85:83
Sportbuzzer BG Göttingen BG bezwingt Besiktas sensationell mit 85:83
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 24.11.2010
Überschwänglicher Jubel: Die BG feiert ihren Matchwinner Trent Meacham (M.).
Überschwänglicher Jubel: Die BG feiert ihren Matchwinner Trent Meacham (M.). Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Die BG startete mit einem explosivem Basketball-Feuerwerk ins Match gegen die Türken. BG-Distanzschütze Robert Kulawick versenkte blitzsauber zwei Drei-Punkte-Würfe und besorgte mit Kyle Bailey eine 9:2-Führung. Besiktas kam jedoch besser ins Spiel. Die Innenspieler um Andrew Ogilvy bereiteten der BG Probleme, so dass die „Schwarzen Adler“ auf 12:14 verkürzten. Meacham, Anderson und Bailey gaben jedoch die passende Antwort auf den anfangs unauffälligen, nun aber deutlich stärker werdenden Superstar Allen Iverson. Zwei Dreier, viel Herz und Engagement legten den Grundstein für die überraschende 26:20-Viertelführung.
Wer nun glaubte, dass Istanbul im zweiten Viertel das Heft in die Hand nehmen würde, belehrten die Veilchen eindrucksvoll eines Besseren. Jason Boone dominierte die Bretter, und Meacham und Bailey übernahmen Verantwortung im Spielaufbau.
Endlich zeigten die Gastgeber die nötige Intensität und Entschlossenheit in der Verteidigung und gingen mit einer hochverdienten 45:34-Führung in die Pause.

Die zweiten zehn Minuten entwickelten sich zu einem offenen Schlagabtausch und einer an Dramatik nicht zu überbietenden, hektischen Schlussphase. Nachdem das Team von John Patrick im dritten Viertel einen 10:1-Lauf der Istanbuler noch erwidern konnte, fand BG zu Beginn des letzten Abschnitts im Angriff kein Mittel mehr gegen die kompakte 2:3-Zonenverteidigung der Türken. Als auch noch der überragende Michal Ignerski Besiktas mit 73:70 (34.) in Front brachte, schien der große Favorit doch noch seiner Rolle gerecht zu werden.

Dann die heiße Schlussphase: Göttingen lässt sich nicht abschütteln, Bailey gleicht per Korbleger 19,8 Sekunden zum 83:83 aus. Besiktas-Coach Burak Biyiktay nimmt umgehend die Auszeit, bereitet sein Team auf den letzten Angriff vor, doch während Chatman die Zeit für den letzten Wurf runterspielen möchte, bricht heilloses Chaos in der Halle aus. Die Spieluhr hakt bei sechs Sekunden, die Schussuhr tickt für die Gäste überraschend runter. Der US-Amerikaner wirft hektisch den Ball in Richtung Korb und verfehlt. Meacham schnappt sich den Ball, nimmt drei lange Dribblings, lässt den Ball dann kurz vor der Sirene aus dem Nachvornefallen los. Er trifft. Die Veilchen bejubeln ihren zweiten Sensationssieg. Doch das letzte Wort scheint noch nicht gesprochen, direkt nach dem Match legt Besiktas Protest gegen die Spielwertung ein.

Von Daniel Endres