Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen FC Bayern München fühlt Veilchen auf den Zahn
Sportbuzzer BG Göttingen FC Bayern München fühlt Veilchen auf den Zahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 11.09.2009
Den gegnerischen Korb im Blick: MEG-Zugang Chester Frazier (r.), hier gegen den Braunschweiger Nils Mittmann, will gegen Bayern und Eisbären seine Werferqualitäten demonstrieren.
Den gegnerischen Korb im Blick: MEG-Zugang Chester Frazier (r.), hier gegen den Braunschweiger Nils Mittmann, will gegen Bayern und Eisbären seine Werferqualitäten demonstrieren. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Am Sonntag (16 Uhr) treten sie beim Erstliga-Rivalen Eisbären Bremerhaven an und am Dienstag, 15. September, beim Zweitligisten BV Chemnitz. Am Donnerstag, 17. September, steht das Rückspiel bei Bayern München auf dem Programm, und am Sonntag, 20. September (18 Uhr) gibt Bundesliga-Aufsteiger Mitteldeutscher BC seine Visitenkarte in der FKG-Halle ab.

Der FC Bayern München gehört für MEG-Coach John Patrick neben dem BBC Bayreuth (neues Team des Ex-Göttingers Michael Schröder) zu den heißesten Titelaspiranten in der 2. Liga Pro A. Trainerfuchs Georg Kämpf hat mit dem früheren deutschen Nationalcenter Robert Maras (zuletzt Gießen), Spielmacher Josh Mueller (Hagen), Power Forward Jabril Banks, Shooting Guard Kenny Barker (beide frisch aus den USA), Flügelspieler Sebastian Greene (Bayreuth) und dem Kurzzeit-Göttinger Moritz Wohlers (zuletzt Bremerhaven) eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt, die sich in Tests gegen die Erstligisten Ulm (69:79) und Bamberg (70:90) gut behauptet hat.

Eisbären haben aufgerüstet

Noch hochwertiger dürfte der vollkommen neu formierte Kader der Eisbären Bremerhaven sein. Trotz des sportlichen Abstiegs doch wieder in die BBL nachgerückt, haben die Nordseestädter tief in die Tasche gegriffen, um mit vielen Routiniers einer Pleite wie in der vorigen Saison zu entgehen. Vom alten Team hat der neue Coach Douglas Spradley nur Jan Lipke behalten. Mit Jeff Gibbs hat er den besten Bundesliga-Rebounder der letzten Jahre aus Ulm geholt und aus Paderborn Steven Esterkamp mitgebracht. Rodney Buford stand in fünf NBA-Teams, Bryan Lucas und Jonathan Moore haben Bundesliga-Erfahrung in Ulm und Trier gesammelt, und Lewis Campbell war Spielmacher im Tokioter Team Toyota Alvark, mit dem John Patrick als Trainer japanischer Meister war.
Patrick, dessen Trainingsschwerpunkte in dieser Woche Verteidigung gegen Dreier und Inside-Offense waren, steht der gesamte Kader zur Verfügung. Eventuell werde er Chris McNaughton noch schonen, damit der Center seine Leistenprobleme ausheilen kann.

Von Michael Geisendorf