Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Juniors haben RheinStars zu Gast
Sportbuzzer BG Göttingen Juniors haben RheinStars zu Gast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.01.2019
Göttingens Hadenfeldt (r.) und die BG Juniors, hier gegen Oldenburg, haben die RheinStars zu Gast. Quelle: Pförtner
Göttingen

Mit seiner ausgeglichenen Bilanz (fünf Siege, fünf Niederlagen) steht der Juniors-Gegner aus Köln in der Tabelle auf dem fünften Platz der NBBL-Hauptrundengruppe 2. Im Hinspiel verlor der Veilchen-Nachwuchs gegen die Mannschaft von RheinStars-Trainer Platon Papadpoulos deutlich mit 53:85.

Beste Kölner-Werfer sind Christ Dome Theodor (13,7 Punkte pro Spiel) und Mantonsi Mavinga (13,0). Der 17-jährige Roni Sijarina holt im Schnitt die meisten Rebounds für die RheinStars (6,7).

Dezimierter Juniors-Kader

„Unser Ziel ist es, weiterhin den Basketball der vergangenen Wochen zu spielen“, sagt Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep. Der NBBL-Trainer kann gegen die Rheinländer erneut nur auf einen dezimierten Kader zurückgreifen. Juniors-Topscorer Dominik Jaschewski erlitt am vergangenen Wochenende eine Platzwunde im Gesicht, die genäht werden musste, sodass er der Mannschaft nicht zur Verfügung steht. „Jetzt ist es an den anderen Spielern zu zeigen, welches Potenzial in ihnen steckt“, sagt van der Zweep.

Saisonpremiere für Youngsters gegen Rist Wedel

Zum ersten Mal in dieser Saison trifft die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Jan Sauerbrey auf den SC Rist Wedel. Mit sechs Niederlagen aus neun Spielen stehen die Schleswig-Holsteiner auf dem fünften Tabellenplatz der JBBL-Relegationsgruppe 1.

Mit einem Sieg kann der Veilchen-Nachwuchs mit dem Gegner gleichziehen, bei dem Henrik Adler mit durchschnittlich 15,3 Punkten pro Partie als Topscorer herausragt. Unter dem Korb holt Antonio Dorn für sein Team im Schnitt die meisten Rebounds pro Spiel (12,0). „Wir wollen fokussiert und konzentriert auftreten, und so den Schwung aus dem vergangenen Spiel mitnehmen“, sagt Sauerbrey.

Von r/war

Licht, aber auch Schatten sahen die Fans der BG Göttingen in den vergangenen Monaten. Das Zwischenfazit der Saison fällt für den Basketball-Bundesligisten entsprechend durchwachsen aus.

25.01.2019

Die Hälfte der BBL-Saison ist für die BG Göttingen vorbei. „Das Team hat im Vergleich zum letzten Jahr viele Sachen verbessert“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers.

25.01.2019

Rein gar nichts zu holen gab es im Hinspiel: Wenn am Sonnabend um 18 Uhr der Tabellenzweite ALBA Berlin in der Basketball-Bundesliga bei der BG Göttingen antritt, wollen die Veilchen für eine schmerzhafte 68:95-Hinspielniederlage Revanche nehmen.

25.01.2019