Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Lockhart gewinnt Turnier in China
Sportbuzzer BG Göttingen Lockhart gewinnt Turnier in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 26.07.2017
Von Mark Bambey
Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die meisten Punkte für Deutschland erzielte im Finale Robin Amaize (17). Der Spieler von Medi Bayreuth wurde auch zum besten Spieler des Turnieres gewählt.

Lockhart war im Team des Ex-Bonn-Coaches Fischer als Verteidigungs-Ass einmal mehr besonders in der Defensive gefordert. Der am 3. Juli 23 Jahre alt gewordene gebürtige Schweinfurter stand im Verlauf des Turniers mehrfach in der Startformation. Im Finale gegen Kroatien gelangen dem 1,98 Meter langen Combo Guard acht Zähler. Dabei markierte er auch den Schlusspunkt zum 69:65-Sieg. Lockhart präsentierte sich von der Freiwurflinie nervenstark. 22:40 Minuten stand er dabei auf dem Parkett. Nur Aufbauspieler Ismet Akpinar erhielt mit 26:49 Minuten mehr Einsatzzeit.

Vorbereitungslehrgangin Rotenburg

„Die Mannschaft hat ein unglaubliches Spiel abgeliefert. Für Johannes Richter sind andere Spieler in die Bresche gesprungen. Wir haben toll gekämpft und einen Elf-Punkte-Rückstand aufgeholt. Am Ende haben wir den Ball hervorragend bewegt und souverän gewonnen. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, die in kurzer Zeit zu einer echten Einheit geworden ist und eine super Teamchemie entwickelt hat“, resümierte Fischer.

Die deutsche A2-Nationalmannschaft wird nun in einigen Wochen als deutsche Studierenden-Nationalmannschaft des Allgemeinen Deutschen Hochschulsports an der Universiade in Taipeh City (19. bis 30. August) teilnehmen. Für Lockhart steht nach seiner Rückkehr am Dienstag jedoch eine höhere Aufgabe an: Von Bundestrainer Chris Fleming ist der BG-Akteur in den EM-Vorbereitungskader der A-Nationalmannschaft berufen worden. Am Freitag startet das EM-Projekt mit einem Vorbereitungslehrgang in Rotenburg an der Fulda.

Lockhart ist in den erweiterten Kader berufen worden. Für ihn besteht jedoch noch immer die Chance, sich in den endgültigen Kader für die Euro-Basket 2017 (31. August bis 17. September) zu spielen. Deutschland trifft bei der EM in der Vorrunde in Tel Aviv auf die Ukraine, Georgien, Israel, Italien und Litauen. Die K.o.-Phase findet in Istanbul statt. bam