Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Tageblatt verkauft BG-Göttingen-Briefmarken
Sportbuzzer BG Göttingen Tageblatt verkauft BG-Göttingen-Briefmarken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 14.06.2013
Präsentieren die neuen BG-Briefmarken: Tageblatt-Verkaufsleiterin Nadine Croft, BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen und BG-Vertriebsleiterin Anna Jäger (von links).
Präsentieren die neuen BG-Briefmarken: Tageblatt-Verkaufsleiterin Nadine Croft, BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen und BG-Vertriebsleiterin Anna Jäger (von links). Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Das BG-Porto gilt ausschließlich für den Briefverkehr der Citipost. Post mit einer entsprechenden Marke muss also in einen der 21 blauen Citipost-Briefkästen in Göttingen und Duderstadt eingeworfen werden.

„Die Idee hatten wir als Medienpartner der BG schon länger. Jetzt, wo feststeht, dass Grimaldi und Livas nächste Saison in Göttingen spielen, konnten wir sie umsetzen“, sagt Tageblatt-Verkaufsleiterin Nadine Croft. Zunächst ist eine Auflage von 105 Bögen mit je zehn Briefmarken im Umlauf. Ein Nachdruck ist möglich.

fab

► Briefmarken sind in den Geschäftsstellen des Göttinger Tageblatts in Göttingen und Duderstadt sowie in der Filiale der Citipost in der Wilhelm-Lambrecht-Straße 3 erhältlich.

Mehr zum Thema

Pünktlich zum Beginn der Göttinger Händelfestspiele hat die Citipost Göttingen eine Briefmarke mit Händel-Motiv herausgegeben.

Andreas Fuhrmann 10.05.2013
Regional Verlag erweitert sein Produktangebot - Tageblatt übernimmt Göttinger Citipost

Kräftig wachsen will der Postdienstleister Citipost, der ab dem 1. August dem Verlag Göttinger Tageblatt gehört. Das kündigt Tageblatt-Geschäftsführer Ralf Halfbrodt (48) an, der auch neuer Citipost-Chef wird.

29.07.2011
Regional Postdienstleister der Mediengruppe Madsack - Citipost: Blaue Briefkästen für Stadt und Region

2006 wurde die Göttinger Citipost im Verlagshaus Göttinger Tageblatt gegründet. Seitdem expandiert der private Briefzusteller. Zurzeit werden im Stadtgebiet und angrenzenden Gemeinden Briefkästen aufgestellt – vor allem für die privaten Briefschreiber.

Hanne-Dore Schumacher 01.02.2011