Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
BG Göttingen Veilchen erleben gegen Artland einen Albtraum
Sportbuzzer BG Göttingen Veilchen erleben gegen Artland einen Albtraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:41 18.09.2011
Von Mark Bambey
Souveräner Sieger: Artland-Kapitän Darren Fenn bekommt von BG-Manager Marc Franz den Pokal überreicht. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Nachdem die Quakenbrücker im ersten Halbfinale am Sonnabend die EWE Baskets Oldenburg deutlich mit 88:68 (41:28) geschlagen hatten, legten sie im gestrigen Finale noch einmal nach. Leidtragender war das Team des Gastgebers BG Göttingen, das beim 66:95 (49:78, 40:52, 18:24) über weite Strecken chancenlos war. Besonders auf den großen Positionen wurde die BG dominiert.

„Heute war bei uns der Akku ein wenig leer. Beim Sieg im Halbfinale gegen Braunschweig haben wir fokussiert begonnen und haben trotz einiger Schwankungen nicht die Kontrolle verloren. Das ist uns gegen Artland nicht geglückt“, sagte Stefan Mienack. Der BG-Chef-Trainer war trotz der hohen Niederlage nicht gänzlich unzufrieden mit dem Auftreten seines Teams, betonte aber, dass es „noch viele Sachen zu verbessern gibt. Besonders beim Rebound, in der Team-Defense und der Kommunikation. Und in der Offense haben wir uns unnötig verunsichern lassen.“ Besonders im dritten Viertel (9:26) wurde die BG, die mit 33:46 ausgereboundet wurde, dominiert.

Anzeige

Am Sonnabend hatte das Team beim 67:65 (35:30)-Triumph über Braunschweig noch vieles richtig gemacht und bewiesen, dass es gegen Playoff-Kandidaten auf Augenhöhe agieren kann. Besonders in der Defensive überzeugten die Veilchen, die mit Paris Horne (16 Punkte), Kwadzo Ahelegbe (10), Damian Saunders (10) und Roberto Mafra aber auch vier Akteure hatten, die zweistellig punkteten. „Das Team hat gegen Braunschweig mehr geleistet, als wir erwartet haben und ist gegen Artland dann einiges schuldig geblieben“, resümierte Mienack.

„Die Niederlage gegen Artland schmerzt schon mächtig, aber wir sind ein junges Team und werden daraus unsere Lehren ziehen“, betonte Paris Horne. Am heutigen trainingsfreien Montag will der athletische BG-Guard dennoch für ein Stündchen in die Halle. „Ich habe Schwächen im Abschluss gezeigt. Daran möchte ich arbeiten, denn heute war ich dem Team teilweise keine große Hilfe.“ Teamkollege Damian Saunders machte mangelnde Kommunikation und dadurch entstandene Abstimmungsprobleme als Hauptgrund für die hohe Niederlage aus.

Voll des Lobes für Quakenbrück war BG-Co-Trainer Michael Meeks: „Das Zusammenspiel war schon beeindruckend. Artland hat ein enorm stark besetztes Team und ist jetzt schon in Playoff-Form.“ Dragons-Coach Stefan Koch war nach durchwachsenen Auftritten seines Teams in den vorangegangenen Testspielen glücklich und meinte: „Wir haben einen Riesenschritt nach vorne gemacht. Im dritten Viertel sind wir besser aus der Kabine gekommen, vor allem in der Exaktheit unserer defensiven Ausführung.“ Eine gute Frühform ist für die Artländer besonders wichtig, denn sie spielen am 28. September und 4. Oktober die Qualifikationsrunde zum Eurocup gegen das starke Team von Gran Canaria.

Die Organisatoren werteten das Turnier als Erfolg. Nicht zuletzt deswegen, weil an beiden Tagen zusammen 3270 Zuschauer in die Sparkassen-Arena geströmt waren. „Ich bin mit dem Turnier absolut zufrieden. Es bietet den Teams hochkarätige Testspielgegner und den Zuschauern attraktiven Basketball. Es wäre schön, wenn es nächstes Jahr eine zweite Auflage gibt. Vielleicht kann ja jeder Teilnehmer das Turnier einmal ausrichten“, meinte Meeks.

BG: Grimaldi (3 gegen Artland/6 gegen Braunschweig), Slater (4/1), Ahelegbe (14/10), Dale (8/7), Herwig, Horne (14/16), Noch (8/1), Saunders (10/10), Sykes (3/6), Adamczak (2/0), Mafra (0/10).

Ab heute um 10 Uhr gibt es Tageskarten für die ersten drei BBL-Heimspiele der BG gegen Ludwigsburg, FC Bayern und Trier zu kaufen. Aufgrund von Umstellungsproblemen, die der Topspiel-Zuschlag hervorruft, können Tickets für das Duell mit den Bayern vorerst ausschließlich im Veilchen-Shop gekauft werden.