Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 13° Regenschauer
Sportbuzzer Fußball
Fußball aus aller Welt

Neue Strategie wegen Corona-Pandemie - So regelt Hannover 96 seine Transfers

Nichts mehr mit Brasilien oder den USA, dafür gibt’s Corona-Beschränkungen „light“. Für Talente und Verstärkungen schaut Hannover 96 dieser Tage lieber vor der Haustür, orientiert sich wegen Covid-19 um auf dem Transfermarkt.

14.07.2020
Anzeige

Sportbuzzer

Borussia Dortmund beschäftigt sich bereits länger mit einem Sommer-Abgang von Top-Spieler Jadon Sancho. Nach Informationen der "Bild" könnte es tatsächlich zu einem Transfer zu Manchester United kommen - falls sich der englische Spitzenklub für die Champions League qualifiziert.
Nach dem zweiten verpassten Meistertitel in Folge keimte zuletzt immer wieder Kritik an BVB-Trainer Lucien Favre auf. Für seinen Ex-Spieler Amin Younes, der ihn als Coach bei Borussia Mönchengladbach erlebte, ist der Schweizer dagegen ein Topcoach mit "perfektem" Training.
Nichts mehr mit Brasilien oder den USA, dafür gibts Corona-Beschränkungen light. Für Talente und Verstärkungen schaut Hannover 96 dieser Tage lieber vor der Haustür, orientiert sich wegen Covid-19 um auf dem Transfermarkt.
Ob gefeierter Youngster oder gestandener Star - ein misslungener Wechsel, den der Klub und der Spieler nach kurzer Zeit wieder bereuen, kann jeden treffen. Der SPORTBUZZER blickt auf große nationale und internationale Flop-Transfers des vergangenen Jahrzehnts zurück.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Zulassung von Türkgücü München für die 3. Liga verteidigt und damit auf ein Schreiben von dessen bisherigem Regionalliga-Rivalen 1. FC Schweinfurt reagiert. Der Regionalligist hatte bemängelt, dass der Aufsteiger kein Stadion mit "uneingeschränkter Verfügbarkeit" gemeldet hat. 
Regionalliga Nordost: In der kommenden Spielzeit gehen in der höchsten Spielklasse des Regionalverbandes 20 Mannschaften an den Start.
Der 1. FC Nürnberg und Sportvorstand Robert Palikuca gehen zum Monatsende getrennte Wege. Trotz des Klassenerhalts nach dem Relegations-Sieg über den FC Ingolstadt wird Palikuca dann nicht weiter für den Club arbeiten.
Karl-Heinz Rummenigge hat in einem Interview mit "France Football" die Transferpolitik des FC Bayern verteidigt und darauf hingewiesen, dass sein Klub noch nie einen Spieler angeworben habe, um die Konkurrenz zu schwächen.  
Der lang ersehnte Wunsch vieler Fans ist nur noch eine Saison entfernt: RB Leipzig installiert im Sommer 2021 in der Fankurve 7.000 Stehplätze. In einem Teil von Sektor B kann jedoch weiterhin gesessen werden.
Maik Franz gehört nun ganz offiziell nicht mehr zum 1. FC Magdeburg. Am Tag der endgültigen Trennung des Sportlichen Leiters kommen fünf neue Spieler an die Elbe.
Anzeige
Anzeige