Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball aus aller Welt Löw immer noch überdreht und aufgewühlt
Sportbuzzer Fußball Fußball aus aller Welt Löw immer noch überdreht und aufgewühlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 18.07.2014
Immer noch überdreht und aufgewühlt: Bundestrainer Joachim Löw. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Im Moment sei er noch immer überdreht, aufgewühlt, voller Emotionen und Adrenalin, sagte Löw. "Aber eines spüre ich schon: Weltmeister, das ist ein gutes Gefühl." Er hatte am Sonntag mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft das WM-Finale in Rio de Janeiro gegen Argentinien mit 1:0 nach Verlängerung gewonnen. Den Siegtreffer von Mario Götze hat Löw aber "noch nicht ein einziges Mal im Fernsehen gesehen", betonte der Nationaltrainer. "Diese 113. Minute, die muss ich mir doch jetzt mal anschauen - und sie einfach nur genießen." Als schönsten Moment der WM schilderte Löw die Eindrücke nach dem 7:1-Sieg im Halbfinale über WM-Gastgeber Brasilien zum Flughafen und später zum Hotel. "Alle Brasilianer standen an der Straße und haben uns applaudiert, obwohl ihre Mannschaft die größte Niederlage in der WM-Geschichte einstecken musste", erzählte Löw: "Tausende haben gejubelt und 'Germany' gerufen. Das war das wunderbarste Gefühl bei der WM für mich. Das werde ich nie wieder vergessen."

dpa

17.07.2014
17.07.2014