Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball aus aller Welt Derdiyok will sich ins Training klagen
Sportbuzzer Fußball Fußball aus aller Welt Derdiyok will sich ins Training klagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 23.08.2013
Eren Derdiyok beim Spiel Hoffenheim gegen Bremen im Dezember 2012. Quelle: dpa / Archiv
Anzeige
Mannheim

Danach soll über den Antrag des 25 Jahre alten Schweizer Nationalspielers bereits am kommenden Mittwoch entschieden werden. Derdiyok war im Juli zusammen mit anderen namhaften Spielern wie Tim Wiese, Tobias Weis und Matthieu Delpierre aus dem Kader des Fußball-Bundesligisten gestrichen und in eine separate sogenannte "Trainingsgruppe II" verbannt worden.

Aus Sicht des Vereins ist dadurch der vertraglich zugesicherte ordnungsgemäße Trainingsbetrieb gewährleistet, Derdiyok sieht das allerdings nicht so. Seiner Meinung nach könne man in der "Traininigsgruppe II" nicht unter professionellen Bedingungen arbeiten, da unter anderem kein Trainingsspiel "Elf gegen Elf" zustande käme oder die betroffenen Spieler von der TSG nicht ausreichend im medizinischen und physiotherapeutischen Bereich unterstützt würden. Laut "Mannheimer Morgen" hat Derdiyok deshalb einen Antrag auf vertragsgemäße Beschäftigung beim Arbeitsgericht gestellt.

dpa

Rekordtransfer? Real Madrid soll laut spanischen Medienberichten bereit sein, 99 Millionen Euro für den walisischen Fußball-Nationalspieler Gareth Bale zu zahlen.

23.08.2013

Wir schreiben das Jahr 2050. Der Fußball ist nicht mehr das, was er einmal war. Noch immer wird er von  22 Profis gespielt, noch immer gibt es eine Bundesliga, deren Partien auch auf dem Mars zu sehen sind. Doch das ist nicht alles, was sich verändert hat.

25.08.2013

Kein Doping im Fußball? Der ehemalige 96-Torjäger Dieter Schatzschneider erinnert sich nun an Doping im Fußball und spricht offen über den Umgang mit leistungssteigernden Mitteln.

Stefan Knopf 25.08.2013