Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball aus aller Welt Totalversagen in allen Mannschaftsteilen
Sportbuzzer Fußball Fußball aus aller Welt Totalversagen in allen Mannschaftsteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.09.2015
Von Heiko Rehberg
Foto: Ratlos: 96-Torwart Ron-Robert Zieler.
Ratlos: 96-Torwart Ron-Robert Zieler. Quelle: afp
Anzeige
Hannover/Mainz

Ja, es ist eine neue, junge Mannschaft. Ja, es ist erst der dritte Spieltag. Noch kann sich alles zum Guten wenden, auch wenn dieser Gedanke nicht der erste ist, der einem nach der indiskutablen Leistung in Mainz einfällt. Aber wo ist die Idee, die diese Elf verfolgt? Wo ist der Plan, mit dem die „Roten“ in der Bundesliga bestehen wollen? Nach acht Wochen ist es verdammt wenig, was Hannover 96 zu bieten hat.

Die Hannoveraner waren mit dem 0:3 noch gut bedient gegen eine spielfreudige Mainzer Mannschaft. Es war ein Totalversagen in allen Mannschaftsteilen: die Abwehr wackelig, das Mittelfeld ohne Ideen, der Angriff ein Witz.

Dass Trainer Michael Frontzeck keinen neuen Spieler will, ehrt ihn. Doch ist das wirklich richtig? Nach den 90 Minuten in Mainz darf man behaupten: Jeder, der einigermaßen Torgefahr im Angebot hat, würde der Mannschaft weiterhelfen.

Wie gesagt: Es sind erst drei Spieltage absolviert. Aber noch nie waren die 96-Fans nach drei Spieltagen derart ernüchtert und ratlos und enttäuscht wie jetzt.

29.08.2015
29.08.2015
Heiko Rehberg 29.08.2015