Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort 1. SC Göttingen 05 sagt versehentlich bei Hallenturnieren zu
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort 1. SC Göttingen 05 sagt versehentlich bei Hallenturnieren zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 20.12.2017
Nur draußen wird gejubelt: Der 1. SC Göttingen 05 (hier Mladen Drazic) nimmt in diesem Winter nicht an Hallenturnieren teil. Quelle: Alciro Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Die Rede ist von einem „internen Kommunikationsproblem“: Der 1. SC Göttingen 05 hat sich dazu entschieden, mit der ersten Mannschaft keine Hallenturniere zu bestreiten. Nur kam das offenbar nicht bei jedem im Verein an. Ergebnis: Für zwei Turniere wurde das Team doch gemeldet. Jetzt springen Juniorenteams ein.

Dass Bezirksligist 05 in diesem Winter nicht an Hallenturnieren teilnimmt, habe er bereits vor Monaten nach Rücksprache mit Trainer Oliver Gräbel und Teammanager Jan Steiger entschieden, sagte 05-Vizepräsident Michael Wucherpfennig auf Anfrage. „Ich persönlich finde die gesamte Hallensaison absolut überflüssig. Das braucht kein Mensch. Die Verletzungsgefahr ist einfach zu groß. Das ist sehr, sehr gefährlich. Wenn ein Spieler in der Halle umknickt, ist das tausendmal schlimmer als draußen“, erklärte Wucherpfennig. Auch Gräbel sei Hallenturnieren gegenüber kritisch eingestellt. Aus diesem Grund habe er entschieden, keine Hallensaison zu spielen, und dem Trainer in der Winterpause Urlaub gegeben, so Wucherpfennig – „es ist ja ohnehin trainingsfrei“. Das gleiche habe er auch allen Spielern zugestanden.

Die Entscheidung sei aber offenbar nicht bei allen im Verein angekommen, räumte der 05-Vizepräsident ein. Und so habe jemand von 05 „eigenverantwortlich“ bei zwei Hallenturnieren zugesagt: beim GT-Sportbuzzer-Cup (28. bis 30. Dezember) und beim Turnier um den Wanderpokal des Flecken Bovenden (2. bis 4. Januar). Ergebnis: 05 sagte zumindest die Teilnahme der ersten Mannschaft bei beiden Turnieren wieder ab. Einen kompletten Rückzieher habe man aber nicht machen wollen, so Wucherpfennig. „Die Absage der Hallensaison war lange geplant und hat keinen politischen Hintergrund.“ Also habe 05 das mit den beiden betroffenen Ausrichtern „schlank geregelt“.

Heißt im Klartext, dass nun in erster Linie die Junioren einspringen: Beim GT-Sportbuzzer-Cup wird nach Angaben von 05-Präsident Thorsten Richter die U19 von Göttingen 05 antreten, in Bovenden Spieler der JSG Schwarz-Gelb mit 05-Pass plus einige Herrenspieler. Das „Missverständnis“ fuße auf einem „internen Kommunikationsproblem“, erklärte Richter. „Da können ja die Veranstalter nichts für.“ Daher habe 05 auch nicht komplett abgesagt, sondern diese Lösung angeboten. Und die U19 nutze den GT-Sportbuzzer-Cup jetzt eben als Vorbereitung für den Sparkasse & VGH-Cup. „Das ist ein wunderbares Training.“ Das unterstreicht auch Wucherpfennig: Wenn die besten Spieler des Niedersachsenligisten aufliefen, „dann wird das mindestens Bezirksliga-Niveau sein“.

Dennoch kann Daniel Vollbrecht, Abteilungsleiter Fußball beim Bovender SV und für die Organisation des Hallenfußballturniers in Bovenden zuständig, seine Enttäuschung über die Entscheidung der 05er nicht verhehlen: „Es ist natürlich schade, dass viele Spieler der ersten Mannschaft nicht spielen dürfen“, sagte er. „Wir hatten gehofft, dass Gerbi Kaplan und Co. bei uns auflaufen, das wäre reizvoll gewesen.“ Kaplan habe schließlich jahrelang beim Bovender SV gespielt. Als Jan Steiger ihn vergangene Woche informiert habe, sei er daher schon „ein bisschen enttäuscht“ gewesen, so Vollbrecht – auch wenn Steiger betont habe, einen Ersatz zu stellen. „Es ist natürlich schade, aber wir akzeptieren die Kompromisslösung“, erklärte der BSV-Abteilungsleiter. Zumal der BSV und 05 ja im Jugendbereich kooperierten.

Und einen kleinen Vorteil habe das Ganze dann doch noch: „Wir haben einen 18er-Kader“, erklärte Vollbrecht, der auch Trainer der JSG Schwarz-Gelb ist. „Und so können jetzt alle spielen.“ Denn die JSG Schwarz-Gelb war ohnehin als Turnierteilnehmer in Bovenden eingeplant. Nun spielen die A-Jugendlichen mit Bovender Pass in einem Team und die mit 05er-Pass im 05-Ersatzteam.

Von Andreas Fuhrmann

Der Niedersachsenligist 1.SC Göttingen 05 geht beim 29. Sparkasse & VGH-Cup zum 23. Mal an den Start. Das U19-Team mit den Trainern Nils Leunig und Jürgen Bock stellt beim Turnier 2018 das klassenhöchste Team der Region. 05 ist zudem ein ernstzunehmender Gegner für die Profiteams.

20.12.2017
Fußball vor Ort Hallenturnier des VfR 08 Osterode - Zweiter Platz für Sparta in Osterode

Beim Hallenturnier des VfR 08 Osterode hat die A-Jugend von Sparta Göttingen den zweiten Platz belegt. Im Finale mussten sich die Göttinger Hildesheim geschlagen geben. Trainer Ioannis Spiroudis war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die auch gegen Teams des Sparkasse und VGH-Cups gewann.

19.12.2017

Er hat das „Fußballbuch des Jahres“ geschrieben und wurde dafür auf der Frankfurter Buchmesse gefeiert: Bernd-M. Beyer, langjähriger Cheflektor des Göttinger Verlages Die Werkstatt, hatte sich mit dem ehemaligen Bundestrainer Helmut Schön beschäftigt. Der große Erfolg kam dann aber doch überraschend.

19.12.2017