Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort 27 Mannschaften beim Duderstädter Sparkassen-Cup am Start
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort 27 Mannschaften beim Duderstädter Sparkassen-Cup am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 27.12.2017
2016 noch jubelnder Turniersieger, ist die SG Berdörfer in diesem Jahr beim Duderstädter Sparkassen-Cup nicht dabei. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Duderstadt

„Den Großteil der Arbeiten haben wir bereits am Sonnabend erledigt“, sagte Breitenbergs Fußball-Obmann Michael Nolte am Mittwoch. „Das Aufbauen der Tribünen ist nämlich immer ein Akt.“ Alles in allem sei das aber alles „nicht so dramatisch“. Am Donnerstag folgten noch die letzten Vorbereitungen, und dann könne das Hallenfußball-Turnier wie geplant beginnen.

An den Vorbereitungen und der Durchführung des Sparkassen-Cups seien 20 bis 30 Helfer beteiligt, erklärte Nolte. Alles Freiwillige, die mit ihrem Einsatz das Turnier erst möglich machten. „Die Helfer werden dann in zwei Schichten eingeteilt und kümmern sich vom Getränkestand über die Verpflegung bis zur Turnierleitung um alles“, so der Fußball-Obmann. „Aufgrund der Enge der Halle müssen wir immer etwas improvisieren.“ Aber das Team sei mittlerweile eingespielt und funktioniere gut.

Weniger reibungslos sei vor allem in diesem Jahr die Suche nach Turnierteilnehmern verlaufen, sagte Nolte – und sprach damit ein Problem an, unter dem auch andere Organisatoren von Hallenfußball-Turnieren in der Region zu leiden haben. Zugegeben, es gebe mit Turnieren in Göttingen und Leinefelde starke Konkurrenz. „Aber viele halten sich einfach komplett raus“, sagte Nolte. Als Grund werde dann meist das hohe Verletzungsrisiko in der Halle angeführt. „Dabei wüsste ich nicht, dass sich bei uns schon mal jemand schwer verletzt hätte“, so der Breitenberger Fußball-Obmann. „Das ist meist nur vorgeschoben, das Verletzungsrisiko ist meiner Meinung nach in der Halle nicht größer als draußen.“

Leider werde auch die SG Bergdörfer als amtierender Titelträger in diesem Jahr nicht an den Start gehen. „Die haben schon frühzeitig abgesagt“, so Nolte. Stattdessen sei die SG bei der Duderstädter Hallenmeisterschaft angetreten und spiele beim Hallenturnier des VfL Olympia Duderstadt am ersten Januar-Wochenende. Und der TSV Seulingen orientiere sich nach Göttingen und trete beim parallel zum Sparkassen-Cup stattfindenden GT-Sportbuzzer-Cup an. Dennoch könne sich das Teilnehmerfeld beim Turnier in Duderstadt, das aus elf Herren-Mannschaften besteht, immer noch sehen lassen, so Nolte.

Weniger Probleme, genügend Mannschaften zusammenzubekommen, hatte Germania Breitenberg hingegen bei den Vorbereitungen für die Turniere der Juniorinnen und Damen am Sonnabend, 30. Dezember. „Das ging schnell, da ist das Interesse größer“, sagte Nolte.

Der Termin des Sparkassen-Cups zwischen den Jahren sei jedenfalls optimal, weil viele Sportler frei hätten. Der Zeitpunkt sei natürlich auch für die Zuschauer von Vorteil. „Wir rechnen daher auch mit 300 bis 400 Besuchern pro Tag“, so der Breitenberger Fußball-Obmann. Eine standesgemäße Größenordnung für den Budenzauber in der Duderstädter Sporthalle.

Von Andreas Fuhrmann

Für die Mannschaften aus der Region ist er so etwas wie die Generalprobe für den Sparkasse & VGH-Cup: Bereits beim Indoor-Cup des DSC Dransfeld treffen A-Juniorenteams aus Südniedersachsen aufeinander. Los geht’s in der Dransfelder Halle Lange Trift am Donnerstag um 17.30 Uhr.

27.12.2017

Mit der Partie des Cupverteidigers SVG Göttingen gegen den Bovender SV beginnt am Donnerstag um 16.30 Uhr die dritte Auflage des GT-Sportbuzzer-Cups in der Sparkassen-Arena. Weitere Vorrundenspiele sind am Freitag um 16.30 Uhr angesetzt, die Endrunde steigt am Sonnabend.

27.12.2017

Kurz vor dem Jahreswechsel findet auch in diesem Jahr wieder das Hallenspektakel des VfR Osterode in Badenhausen statt. Mit dabei sind auch Vertreter aus Göttingen und dem Eichsfeld.

27.12.2017