Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort 9. Sparkasse-Göttingen-Cup: Groß Ellershausen Team der Stunde
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort 9. Sparkasse-Göttingen-Cup: Groß Ellershausen Team der Stunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 29.07.2014
Aufmerksamer Torwart: Der Bremker Keeper muss im Spiel gegen die SV Groß Ellershausen dreimal hinter sich greifen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

In den Partien am Dienstagabend, 29. Juli, setzte sich in der Sputnik’s-Sportshop-Gruppe im Duell des neuen Klubs des Trainers Jelle Brinkwerth gegen seinen alten der FC Grone mit 5:0 (3:0) gegen den Bovender SV durch. Damit hat es Mitveranstalter Grone wieder in eigener Hand, das Viertelfinale zu erreichen.

Im zweiten Spiel trennten sich Sparta und Grün-Weiß Hagenberg mit 2:2 (0:1).

Anzeige

FC Grone – Bovender SV 5:0 (3:0). „Ganz ehrlich: So richtig kann ich mich nicht freuen, denn immerhin haben die Jungs vor zwei Wochen für mich noch alles gegeben“, sagte FC-Trainer Brinkwerth. In der Begegnung zweier Bezirksligisten fiel der Groner Sieg etwas zu hoch aus.

Tore: 1:0 Jamal (20.), 2:0 Huck (27.), 3:0 Jamal (32.), 4:0 Schröder (75.), 5:0 R. Weiss (89.).

Sparta – GW Hagenberg 2:2 (0:1). Der Kreisligist konnte gegen den Bezirksligisten nach einer 1:0-Führung erst in der 89. Minute zum 2:2-Endstand ausgleichen. Neuzugang Alessandro Majer sah Gelb-Rot. - Tore: 0:1 Bilge, 1:1 ET, 2:1 Mansoor, 2:2 Stehl.

SVG – GW Bad Gandersheim 4:0 (1:0). „Die SVG war uns in allen Belangen überlegen. Da gibt es keine zwei Meinungen. Sie haben wirklich eine tolle Truppe“, resümierte Nils Leonhardt, Trainer des Bezirksligisten Grün-Weiß Bad Gandersheim, der aufgrund der Personalsituation selbst ran musste.

Ein zufriedener SVG-Trainer Knut Nolte war vor allem mit dem zweiten Durchgang zufrieden. „In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel mit wenigen Kontakten sehr gut umgesetzt.“

Tore: 1:0, 2:0 Vicuna (8., 60.), 3:0, 4:0 Psotta (61., 74.).

TSV Bremke/Ischenrode – SV Groß Ellershausen/Hetjershausen 1:3 (0:2). Der Bezirksligist präsentierte sich vor allem in der ersten Hälfte schwach. „Wir waren schon nach der ersten Chance von Groß Ellershausen völlig geschockt“, analysierte Bremkes Trainer Thorsten Rettberg.

Nach der 2:0-Führung durch Alexander Heller und Felix Wickmann, einem Lattentreffer von Maximilian Lieseberg (42.) und dem 1:2 durch Björn Denecke besiegelte Kevin Henkies mit seinem Treffer zum Endstand das TSV-Schicksal. „Die Truppe hat sich gefunden. Und wenn wir 100 Prozent abrufen, können wir offensichtlich auch gegen Bezirksligisten bestehen“, sagte der Groß Ellershäuser Co-Trainer Christian Ernst.

Tore: 0:1 Heller (26.), 0:2 Wickmann (37.), 1:2 Denecke (46.), 1:3 Henkies (80.).

Am Mittwoch, 30. Juli, stehen sich auf der BSA Weende in der La-Romantica-Gruppe gegenüber: 17.30 Uhr: SCW – SG Lenglern. 19.30 Uhr: SSV Nörten-Hardenberg – TSV Groß Schneen.

Von Timo Holloway
und Eduard Warda

Ausführliche Spielberichte gibt es auch aktuell unter gt-sportbuzzer.de

Mehr zum Thema

Die Erstrunden-Begegnungen im Fußball-Kreispokal der 1. Kreisklasse und 2./3. Kreisklasse sind am Montagabend in der Weender Soccer Arena ausgelost worden. Unter der Leitung von Stephan Kanbach zog „Glücksfee“ Ralf Kleinhans (Gebietsverkaufsleiter des Pokal-Namensgebers Krombacher Brauerei) die Lose.

29.07.2014

Es hat sich mächtig was getan bei Fußball-Kreisligist SV Seeburg. Sieben Abgängen stehen insgesamt elf Neuzugänge gegenüber. Auf Spielertrainer Lars Kreitz wartete vom ersten Tag der Vorbereitung an ein Personalpuzzle, das erst einmal möglichst passend zusammengesetzt werden will. Doch Kreitz geht diese Aufgabe, genau wie die kommende Spielzeit, optimistisch an.

29.07.2014

Fußball-Oberligist 1. SC 05 steht kurz vor der Verpflichtung des Torwarts Dominik Theune. Das bestätigte am Dienstag, 29. Juli, 05-Präsident Jens Handkammer auf Tageblatt-Nachfrage.

29.07.2014