Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort A-Junioren des JFV Eichsfeld wollen in die Zwischenrunde
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort A-Junioren des JFV Eichsfeld wollen in die Zwischenrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 20.12.2017
Die A-Junioren des JFV Eichsfeld. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Das Team von Trainer Volker Kleinert hatte den vergangenen Sparkasse & VGH-Cup auf dem vierten Rang in der „Move100-Gruppe“ beendet. Dabei konnte auch der 1. SC 1911 Heiligenstadt durch das bessere Torverhältnis von den Eichsfeldern in Schach gehalten werden. Für die Zwischenrunde reichte es allerdings nicht.

„Wir gehen in diesem Jahr als Außenseiter in das Turnier“, sagt Kleinert. Die Mannschaft des JFV sei sehr jung und habe wenig Lokhallen-Erfahrung. Mit dem FC Fulham, Herta BSC Berlin und Eintracht Braunschweig warten zudem schwere Gegner in der „Move100-Gruppe“ auf die Eichsfelder. „Die Mannschaft muss dabei gut eingestellt sein und Kampfgeist zeigen“, betont Kleinert. Mit der Unterstützung ihrer zahlreichen Fans könnten sie aber vielleicht für das ein oder andere Highlight sorgen. „Was die regionalen Gruppengegner angeht, werden wir alles in die Waagschale legen“, kündigt Kleinert an. Da würden die Eichsfelder mit dem besten Team antreten. „Im Vergleich zu den anderen regionalen Mannschaften spielen wir auf Augenhöhe“, betont Kleinert. Die Eichsfelder bauen dabei vor allem auf ihre solide Hintermannschaft. „Wir haben eine gute Abwehr und zwei gute Torwarte, deshalb wird es schwer, uns zu schlagen“, so Kleinert. Drei Siege könnten den Eichsfeldern genügen, um weiterzukommen. „Das ist realistisch, und deshalb malen wir uns durchaus Chancen für die Zwischenrunde aus“, so Kleinert.

Dass Qualität in der Mannschaft steckt, haben die Eichsfelder bereits unter Beweis gestellt. Die vergangene Saison schloss der JFV Eichsfeld mit einem sicheren sechsten Platz ab. An diese Leistung konnte das Team bisher anknüpfen. Mit 20 Punkten und einem Torverhältnis von 30:19 nach zwölf Spielen steht die Mannschaft auf dem fünften Platz in der Bezirksliga Braunschweig Süd. Topscorer mit neun Treffern ist Stürmer Noah Bremer.

Der Eichsfelder Verein wurde 2014 von den sechs Vereinen TSV Nesselröden, VFL Olympia 08 Duderstadt, VFB Tiftlingerode, SV Germania Breitenberg, SV Gerblingerode und TSV Immingerode gegründet. Durch VfL Olympia 08 kann sich der JFV sogar als » Verein der ersten Stunde« bezeichnen. Die Duderstädter waren schon beim ersten Turnier 1989 in der Godehard-Halle mit von der Partie.

Die Gruppe des JFV Eichsfeld beim Sparkasse & VGH-Cup: Fulham FC, Eintracht Braunschweig, Hertha BSC Berlin, JFV Eichsfeld, SG Auetal-Altes Amt, JSG Uslar/Solling, JFV West.

Von Bernard Marks

Die Rede ist von einem „internen Kommunikationsproblem“: Der 1. SC Göttingen 05 will keine Hallenturniere bestreiten. Nur kam das nicht bei jedem im Verein an. Ergebnis: Für zwei Turniere wurde das Team doch gemeldet. Jetzt springen Juniorenteams ein.

20.12.2017

Der Niedersachsenligist 1.SC Göttingen 05 geht beim 29. Sparkasse & VGH-Cup zum 23. Mal an den Start. Das U19-Team mit den Trainern Nils Leunig und Jürgen Bock stellt beim Turnier 2018 das klassenhöchste Team der Region. 05 ist zudem ein ernstzunehmender Gegner für die Profiteams.

20.12.2017
Fußball vor Ort Hallenturnier des VfR 08 Osterode - Zweiter Platz für Sparta in Osterode

Beim Hallenturnier des VfR 08 Osterode hat die A-Jugend von Sparta Göttingen den zweiten Platz belegt. Im Finale mussten sich die Göttinger Hildesheim geschlagen geben. Trainer Ioannis Spiroudis war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die auch gegen Teams des Sparkasse und VGH-Cups gewann.

19.12.2017