Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort „BOLZPLATZHELDEN Fußballcamp“: Die Kinder sind begeistert
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort „BOLZPLATZHELDEN Fußballcamp“: Die Kinder sind begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 08.08.2019
Der Chef als Motivator: Karsten Surmann schwört die jungen Kicker vor dem Turnier ein. Applaus gab es von den Eltern während der Turnierspiele, anschließend wurde der große Hunger beim gemeinsamen Grillen gestillt (Fotos rechts). Quelle: Peter Heller
Rosdorf

36 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis elf Jahren kickten in der letzten Ferienwoche auf der Sportanlage des SC Rosdorf am Flüthedamm.

Sieben Trainingseinheiten sowie ein Turnier, bei dem die Kinder das Gelernte in die Praxis umsetzen konnten, liegen hinter den Teilnehmern der ersten Auflage des „BOLZPLATZHELDEN Fußballcamps“, organisiert vom SPORTBUZZER und unterstützt von Energieversorger EAM. Nach dem Turnier am Donnerstagnachmittag wurde als vorzeitiger Abschluss gemeinsam mit den Eltern und den Kindern gegrillt.

Drei Trainer mit Erfahrung

Geleitet wurde das Camp von Ex-Hannover 96-Spieler Karsten Surmann, der eine eigene Fußballschule führt. Carsten Kruse und Roland Borrmann komplettierten das Trainerteam. Am Freitagvormittag wird das Camp mit der achten und letzten Trainingseinheit abgeschlossen.

„Mir hat gut gefallen, dass wir zwischen den Trainingseinheiten viele kleine Spiele gemacht haben“, berichtete Camp-Teilnehmer Maximilian, der in Herberhausen Fußball spielt. „Ich hatte viel Spaß und habe den Fallrückzieher hier im Camp gelernt“, schwärmte der Achtjährige, der kurz darauf wieder auf das Spielfeld musste, um die letzte Partie des Turniers zu bestreiten.

Viele neue Leute kennengelernt

„Ich habe hier im Camp viel gelernt und außerdem andere Teilnehmer kennengelernt“, sagte sein Mitspieler Till, ebenfalls acht Jahre alt. Bei seiner Lieblingsübung habe man Pylonen umlaufen und parallel Pässe zum Mitspieler spielen müssen, erklärte der Fan des FC Bayern München.

Nicht nur die Kindern waren begeistert vom Verlauf des Trainingscamps, sondern auch die Eltern. Marc Degenhardt, Vater von Maximilian, hielt fest: „Das Camp war perfekt organisiert. Die Trainer pflegten einen guten Umgang mit den Kindern: Es gab lockere Sprüche, aber auch klare Ansagen.“ Seine Frau Manuela hob hervor: „Max kam jeden Abend zufrieden nach Hause und wollte am nächsten morgen direkt wieder los. Das Camp war ein perfektes Highlight, um die Sommerferien ausklingen zu lassen.“

Keine Baustellen: Lob für die Organisation

Auch Camp-Leiter Karsten Surmann war hochzufrieden: „Es war überragend, wir hatten super Trainingseinheiten. Es gab keine Baustellen, wenn der Platz gemäht werden musste, wurde der Platz gemäht, das Essen kam pünktlich, alle Absprachen sind eingehalten worden.“

Die Kinder seien auch nach 14 Stunden Training noch gut drauf. „Sie kamen jeden Morgen mit einem Lächeln zum Training, auch wenn sie abends dann kaputt waren“, sagte Surmann. „Die Kinder haben gelernt, besser miteinander zu spielen. Wir haben das Zusammenspiel natürlich auch gefordert. Deshalb stand unter anderem das Passspiel im Vordergrund“, erläuterte der Trainer, der den Kickern am Ende des Turniers attestierte: „Sieger seid ihr alle.“ Er habe sehr gutes Feedback von allen Seiten erhalten, so Surmann. Für ihn geht es bereits am Freitag wieder an die Ostsee, wo er das nächste Fußballcamp leitet.

Wiederholung möglich

Axel Fette von Sponsor EAM sagte: „Das Camp war richtig gut. Wir als Unternehmen legen beim Sponsoring einen Schwerpunkt beim Jugendsport.“ Er könne sich gut vorstellen, dass das Turnier im kommenden Jahr erneut stattfindet, so Fette.

Die Verantwortlichen werden diesbezüglich in den nächsten Wochen Gespräche führen. Die Zeichen stehen jedenfalls gut, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Woche lang kleine Bolzplatzhelden heranwachsen können.

Von Filip Donth

Die Pause war kurz, nun geht es wieder los: Die Fußball-Kreisliga startet in die Saison. Wir haben mit den heimischen Trainern gesprochen – über die Vorbereitung, über die Saisonziele und die Titelkandidaten.

08.08.2019

Hochklassige Turnierserie für Junioren: Den Eichsfeld-Sommercup 2019 veranstaltet der JFV Eichsfeld von Freitag, 9., bis Montag, 12. August, auf der Sportanlage in Duderstadt. Regionale und überregionale Fußballmannschaften von E- bis A-Junioren sind vertreten.

08.08.2019

Den Eichsfeld-Sommercup 2019 veranstaltet der JFV Eichsfeld von Freitag bis Montag auf der Sportanlage am Westerborn in Duderstadt. Regionale und überregionale Fußballmannschaften von E- bis A-Junioren sind vertreten.

08.08.2019