Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Cedric Bayer erlöst JFV Rhume-Oder in Nachspielzeit
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Cedric Bayer erlöst JFV Rhume-Oder in Nachspielzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 27.08.2019
JSG Eintracht Höhbernsee startet erfolgreich. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Beim Saisonstart in den Ligen der Nachwuchsfußballer ist die A-Jugend des JFV Eichsfeld als Landesliga-Aufsteiger unter die Räder geraten. Erfolge vermeldeten dagegen die Bezirksligisten JFV Rhume-Oder und JSG Eintracht HöhBernSee.

A-Junioren-Landesliga

JFV Eichsfeld – SV Lengede 1:7 (1:3). „Lengede war im Ausnutzen seiner Torchancen viel effizienter als wir, daher kommt so ein Ergebnis zustande. Mein Team hat bis zum Abpfiff alles gegeben, sich trotz des hohen Rückstands nie hängen lassen. Ich bin nicht enttäuscht, darauf können wir aufbauen“, sagte JFV-Trainer Volker Kleinert anschließend. Die Eichsfelder hätten schnell 2:0 führen könne, doch eine vergebene hundertprozentige Chance sowie ein verschossener Elfmeter verhinderten einen anderen Spielverlauf. Julius Wüstefeld erzielte den Ehrentreffer zum 1:3.

A-Junioren-Bezirksliga

Tuspo Weser Gimte – JFV Rhume-Oder 2:4.Der Start war alles andere als vielversprechend, fast jeder Ball versprang und der JFV hatte in den Zweikämpfen oft das Nachsehen. In der 16. Minute änderte sich das Spiel, nachdem Felix Richert einen abgefangenen Ball in den Lauf des schnellen Philipp Bode spielte, der dort weitermachte, wo er letzte Saison aufgehört hatte und zum 1:0 traf. Nach dem Ausgleich (25.) war es erneut Bode, der einen Abpraller von Sven Bierwirth zur 2:1-Pausenführung verwandelte. Nach dem Seitenwechsel waren es die Grün-Schwarzen, die die warmen Temperaturen besser wegsteckten. In der 71. Minute spielten Kapitän Adrian Wiese und Bode gemeinsam den Gegner aus, sodass in der Mitte Jannik Leimeister frei stand und den Ball zum 3:1 einschob. Nachlässigkeiten in der Defensive ermöglichten Gimte den 2:3-Anschlusstreffer (75.), Jonas Kikos stellte dann den alten Abstand wieder her.

JSG Eintracht HöhBernSee – FC Gleichen 4:0 (3:0). Ein souveräner Erfolg für die Gastgeber, die den Grundstein schon in der ersten Halbzeit legten. – Tore: 1:0 Schaberg (11.), 2:0, 3:0 Sobiech (27., 39.), 4:0 Heinemann (69.).

B-Jugend-Bezirksliga

JFV Rhume-Oder – JFV Eichsfeld 1:1 (0:0).In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel mehr Fahrt auf, beide Offensivreihen erspielten sich Chancen. Als nach einer vergebenen “Hundertprozentigen“ im direkten Gegenzug ein Eichsfeld-Spieler ungeschickt zu Fall gebracht wurde, gab es einen Elfmeter, den Darius Sommerfeld verwandelte. Cedric Bayer erzielte in der fünften Minute der Nachspielzeit den Ausgleich.

Jugendspieltag des SV R

Beim SV Rotenberg hatten alle Nachwuchsteams die Chance, sich vor großem Publikum zu präsentieren. Das schien die jungen Kicker zu beflügeln, am Ende stand eine überzeugende Bilanz von fünf Siegen und einem Unentschieden. Den Zuschauern wurde toller Fußball geboten und bei zum Teil deutlichen, torreichen Spielen, kamen alle auf ihre Kosten.

Die Ergebnisse des SV Rotenberg: F -Junioren – JSG Bilshausen/Wulften/Lindau 7:1, E-Junioren – I SC Göttingen 05 II 1:1, D-Junioren – JSG Südharz/Zorge 5:2 (Tore: Leon Scheer (2), Ole Haeger, Luis Rusteberg, Nils Piera), C-Junioren – SC Hainberg II 2:1 (Tore: Linus Piepenbring, Luca Schulze), B-Junioren – JFV Eichsfeld II 13:1 (Tore: Melvin Sommer (4), Luis Piepenbring (3), Julian Wedekind (2), Lukas Böhme (2), Jannis Degener, Louis Zwingmann), A-Junioren – VfR Dostluk Osterode 9:1 (Tore: Mathis Mühlhaus (2), Pascal Schiller, Julius Hose, Felix Neisen, Jonas Degener, Gian-Luca Borchardt, Noah Brandt, Eigentor).

Von Kathrin Lienig

In der vergangenen Saison waren sie noch Liga-Konkurrenten, nun stehen sie sich in der dritten Runde des Fußball-Bezirkspokals gegenüber: Der Bezirksligiste SSV Nörten-Hardenberg empfängt am Mittwochabend um 18.15 Uhr den Landesliga-Aufsteiger Tuspo Petershütte auf dem heimischen Platz.

27.08.2019

Sie war die Überraschungsmannschaft beim Sparkasse & VGH CUP 2019 und gewann direkt bei der Premiere den Pokal – die A-Jugend von Fortuna Düsseldorf. Die von Sinisa Suker trainierte Fortuna siegte im Endspiel nach Neunmeterschießen gegen den belgischen Vertreter FC Brügge und geht auch 2020 wieder in der Lokhalle an den Start.

26.08.2019

Mit einem deutlichen 4:0-Erfolg gegen den FFC Renshausen konnte der ESV Rot-Weiß in der Frauenfußball-Oberliga einen Start nach Maß hinlegen. Ganz anders lief der Auftakt für Sparta Göttingen – in Braunschweig hagelte es eine heftige 2:11-Klatsche.

26.08.2019