Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort DFB-Team trotzt Verletzungen
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort DFB-Team trotzt Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 21.08.2015
Verletzungspech beim Testspiel in Göttingen gegen Spanien.
Verletzungspech beim Testspiel in Göttingen gegen Spanien. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen/Hereford

„Noch vor drei Wochen hätte ich unsere Chancen als ausgezeichnet benannt, aber seit den Spielen gegen Spanien sind wir von einer bemerkenswerten Kette von Verletzungen und Unfällen heimgesucht worden“, sagt Husmann, der während der EM auch als Trainer der deutschen Mannschaft fungiert – Bundestrainer Ulrich Pfisterer ist gleichzeitig Chef des Weltverbandes und will eine Interessenkollision vermeiden.

 
Gegen Spanien, den amtierenden Europameister, war das DFB-Team im Juli in Göttingen in Bestbesetzung zu zwei Testspielen in Göttingen angetreten. Allerdings standen die Partien in Göttingen für Deutschland unter keinem guten Stern, denn gleich drei Leistungsträger verletzten sich schwer: Ali Pektas erlitt einen Kreuzbandriss, Kapitän Alex Fangmann einen Außenbandriss und Vedat Sarikaya eine schwere Knöchelprellung. Besonders schwer erwischte es aber den Libero des deutschen Teams, Mulgheta Russom, der vor eine U-Bahn stürzte und seitdem schwer verletzt in einem Stuttgarter Krankenhaus liegt.

 
„Unsere Erwartungen haben wir nun fast auf Null heruntergeschraubt“, berichtet Husmann. Bei der EM starten zehn Mannschaften, die im „Royal College for the Blind“ untergebracht sind. Deutschland bestreitet gleich in der ersten Partie gegen die Türkei sein wichtigstes Spiel um den Halbfinaleinzug. Anpfiff ist am Sonnabend um 20.30 Uhr MESZ. Weitere Spiele sind am Montag gegen Polen, am Dienstag gegen England und am Mittwoch gegen Italien. In Hereford geht es auch um die Qualifikation für die Paralympischen Spiele 2016 in Rio des Janeiro. war

 

Von Eduard Warda

 

► Radioübertragung des Türkei-Spiels unter blindenfussball.net.