Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort DSC Dransfeld landet Last-Minute-Sieg
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort DSC Dransfeld landet Last-Minute-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 26.05.2019
Noch ist in der Südstaffel der 1. Kreisklasse keine Entscheidung gefallen. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

SG Harste/LenglernNK Croatia Göttingen 7:0 (1:0). Ein Offensiv-Feuerwerk boten die SG-Fußballer in der zweiten Halbzeit gegen NK Croatia. Sechs Treffer erzielten die Gastgeber nach dem Seitenwechsel und konnten einen verdienten Sieg feiern. Bester Knipser mit vier Toren war Roland Küs. – Tore: Küs (39., 58., 69., 78.), Hiller (64.), Wagenknecht (75.), Farshad (85.).

DSC DransfeldSG Niedernjesa 0:1 (0:0). Eine knappe Angelegenheit war das Mittwochspiel in Dransfeld. Alles sah schon nach einem torlosen Unentschieden aus, bis für den Gast Christopher Curth kurz vor Ende der Partie einnetzen konnte (85.).

SCW Göttingen II – SC Hainberg II 2:3 (1:0). Drei Tore binnen sechs Minuten – damit wendete Hainberg das Spiel. SCW gelang zwar noch der Anschlusstreffer, der fiel allerdings erst in der Nachspielzeit. – Tore: 1:0 Lehnau (20.), 1:1 Joseph (78.), 1:2 Kerstan (81.), 1:3 Joseph (84.), 2:3 Ostermann (90.+4).

SG NiedernjesaFC Niemetal 3:2 (2:0). Die SG-Kicker konnten ihre 3:0-Führung, die sie nach knapp einer Stunde erzielt hatten, verteidigen. Spät erzielte der Gast noch den Anschlusstreffer. – Tore: 1:0, 2:0 Curth (6., 11.), 3:0 Halpape (57.), 3:1 Kleinhans (59.), 3:2 Schäfer (90.+2.)

Nikolausberger SC – VFB Sattenhausen 2:0 (0:0). „Wir hatten mehr Torchancen, doch das Spiel hätte auch anders ausgehen können“, so kommentierte NSC-Spielertrainer Lukas Eiffert. Sattenhausen habe seine Möglichkeiten liegen gelassen. Auch wenn die Gäste beim 1:0 auf den Ausgleich hinaus und alles nach vorn geworfen haben, fingen sie sich bloß nach einem Konter zum Schluss das zweite Gegentor. – Tore: 1:0 Eiffert (65.), 2:0 Zensen (90.).

DSC DransfeldSV Puma Göttingen 3:2 (1:0). Einen „verdienten Sieg aufgrund der leichten Feldüberlegenheit“ sicherte sich der Tabellenführer, wie DSC-Trainer Trainer Helmut Rehbock berichtete. Der Gastgeber ist nach Plocks Treffer (81.) mit 1:2 in Rückstand geraten, konnte jedoch gleich antworten und glich durch Nolte (82.) zum 2:2 aus. Die Dransfelder sind Risiko eingegangen, stellten in der Defensive auf Dreierkette um und das zahlte sich aus als Mielenhausen kurz vor Abpfiff das Siegtor für den Gastgeber erzielte.

Von Helmuts Viksna

In der Fußball-Landesliga meldete sich der SC Hainberg mit einem überraschenden 2:1(0:1)-Heimsieg gegen Meister FT Braunschweig zurück im Abstiegskampf. Weende landet Achtungserfolg bei Vahdet.

26.05.2019

Der TSV Groß Schneen ist im Kellerduell der Fußball-Kreisliga nicht über ein 1:1 gegen Schlusslicht SV Südharz herausgekommen. Im Kampf um den Aufstieg hat der SV Rotenberg als Tabellenzweiter die besten Karten gegenüber den Verfolgern, um gemeinsam mit der SG Werratal in die Bezirksliga aufzusteigen.

26.05.2019

Wenn der Bezirksligist Sparta Göttingen am kommenden Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr den Landesligisten I. SC Göttingen 05 empfängt, steht das Bezirkspokal-Halbfinale an. In Derby will die Greitweg-Elf für eine Überraschung sorgen und ins Endspiel einziehen.

26.05.2019