Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Dennis Falinski verstärkt den Bovender SV
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Dennis Falinski verstärkt den Bovender SV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 29.12.2017
Dennis Falinski verstärkt den Bovender SV. Quelle: r
Anzeige
Bovenden

Der Erstkontakt zum Offensivspieler kam demnach über Julien Hain zustande, der einige Jahre gemeinsam mit Falinski im Trikot der JSG Sülbeck in der Bezirksliga spielte. „Ich glaube, dass ich mich hier in den nächsten Jahren gut weiterentwickeln kann. Das Konzept, verstärkt auf junge, entwicklungsfähige Spieler zu setzen, hat mich überzeugt. Außerdem ist es klasse, dass ich wieder mit meinem Kumpel Julien Hain aus Sülbecker Zeiten zusammenspielen kann. Ich möchte mich aber auch bei Northeim und Sülbeck für die gute Förderung und Ausbildung bedanken“, wird der 19-jährige Berufsschüler zitiert.

Aktuell ist der Neuzugang für Pflichtspiele noch gesperrt, wird aber bei Hallenturnieren und Testspielen zum Einsatz kommen und hat nach Angaben des BSV auch bereits die Zusage für die nächste Saison gegeben. Entsprechend positiv ist das Trainerduo Gerd Müller und Thomas Rusch gestimmt: „Dennis ist ein echter Allrounder, der Tempo ins Spiel bringen kann und uns ganz sicher mittelfristig helfen wird“.

Von Andreas Fuhrmann

Freude in Bovenden: Gerbi Kaplan wird nun doch im Dress des 1. SC Göttingen 05 beim Bovender Hallenfußball-Turnier auflaufen. Das bestätigte Daniel Vollbrecht, Abteilungsleiter Fußball beim BSV, am Freitag.

29.12.2017
Fußball vor Ort Duderstädter Sparkassen-Cup - SC Eichsfeld gewinnt die Vorrunde

Die Teilnehmer der Endrunde beim Duderstädter Sparkassen-Cup stehen fest. In der Vorrunde am Donnerstagabend qualifizierten sich folgende Teams: SC Eichsfeld, VfL Olympia Duderstadt, FC Gleichen und SV Borussia Neuendorf.

29.12.2017
Regional Hallenspektakel des VfR Osterode - RSV Göttingen 05 gewinnt F-Junioren-Turnier

Die G-Junioren des SV Rotenberg haben den zweiten Platz beim Hallenspektakel des VfR Osterode belegt. Erster wurde die JSG Auetal Altes Amt, die den Eichsfeldern mit 3:2 im Finale knapp überlegen waren.

29.12.2017