Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Diemarden rettet sich
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Diemarden rettet sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 25.03.2012
Anzeige

DSC Dransfeld – GW Hagenberg 2:3 (1:0). Wichtige Punkte im zu erwartenden Abstiegskampf ließen die DSCer liegen. Das Auslassen einiger klarer Einschussmöglichkeiten war Ursache einer Niederlage, die angesichts des 1:0-Sieges des Tabellennachbarn Hilkerode fatal war. Hagenberg spielte längst nicht so stark wie erwartet.  Trotzdem landete ein Dreier im Gepäck. – Tore: 1:0 Salou (37.), 1:1, 1:2 Jerzynski (76.,78.), 1:3 Lorenz (90.), 2:3 Salou (90. + 2).

DJK Desingerode – FC Lindenberg-Adelebsen 1:3 (1:1). Der FC verhinderte, dass sich der Rückstand zum Führungsduo vergrößerte. Der Tabellendritte setzte sich beim bis zuletzt aktiven Aufsteiger in den Schlussminuten durch – dank eines Strafstoßes und eines erfolgreichen Konters. – Tore: 1:0 J. Diedrich (26.), 1:1 Wedemeyer (38.,  Ecke direkt verwandelt), 1:2 Wass (80./FE), 1:3 Nolte (89.).

GW Elliehausen – TSV Jühnde 2:2 (1:1). Fast hätte Jühnde den Sieg der Hinserie wiederholt. Gelb-Weiß wandte die Blamage erst in der Nachspielzeit nach einem Freistoß mit Glück ab. Das Spiel war am Ende turbulent, sonst aber äußerst schwach. – Tore: 0:1 D. Schob (11.), 1:1 Honstein (44.), 1:2 Linne (75.), 2:2 Weiss (90.+1).

Knapper Vorsprung

TSV Diemarden – FC Mingerode 4:3 (2:1). Obwohl Diemarden seinen zweifachen Torschützen Zobel in der 70. Minute nach gelb-roter Karte verlor, rettete es den danach knapper werden Vorsprung ins Ziel. Dabei ging es häufig mit großem Einsatz zur Sache. Und das machte dem Schiedsrichter viel Arbeit. – Tore: 1:0 Zobel (16./FE), 1:1 F. Maur (31.), 2:1 Ziegner (36.), 3:1 Zobel (50.), 3:2 Chr. Meyna (60.), 4:2 Jende (65.), 4:3 Kunze (75.).

Bovender SV – SV Seeburg 1:3 (1:1). Bovenden versuchte im Rahmen seiner Möglichkeiten lange Zeit mit Erfolg, dem Tabellenzweiten das Siegen schwer zu machen. Nach ausgeglichener erster Halbzeit übernahm Seeburg allmählich das Kommando. Die Eichsfelder zeigten mitunter feines Flügelspiel, das Bovendens Schwächen in der Innenverteidigung offen legte. Weil der BSV kaum noch Angriffsschwung versprühte, erlangte Seeburg einen sicheren Dreier. – Tore: 0:1 Curdt (33.), 1:1 Kosova (45.), 1:2 Curdt (61.), 1:3 Gleitze (84.).

Klare Überlegenheit

SG Obernfeld/Rollshausen – RW Harste 1:1 (0:0). Beim Tabellenvorletzten vermied Harste nur mit Mühe eine Niederlage. Dazu hätte es nicht kommen müssen, hätten die Rot-Weißen vor der Pause aus ihrer klaren Überlegenheit eine komfortable Führung erzielt. Da das nicht gelang, rettete ein erfolgreicher 20-Meter-Schuss in der Schlussminute wenigstens einen Punkt. - Tore: 1:0 Kopp (82.), 1:1 Wiechner (90.).

rf