Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Eintracht Northeim empfängt Bersenbrück zum Pokal-Knüller
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Eintracht Northeim empfängt Bersenbrück zum Pokal-Knüller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 19.04.2019
Tritt am Ostermontag zum Pokal-Halbfinale an: Eintracht Northeim (rote Trikots), hier in der Qualifikationsrunde des Pokals gegen Arminia Hannover. Quelle: Heller
Anzeige
Northeim

Wenn Northeim das Team aus Bersenbrück empfängt, trifft der Tabellenzweite der Oberliga auf den Vierten. Spannung verspricht die Bilanz der direkten Duelle in der laufenden Saison. Die ist nämlich ausgeglichen: Auswärts setzte es für Northeim eine 0:2-Niederlage, zu Hause wurde Bersenbrück mit 3:0 geschlagen.

„Seit dem HSC-Spiel am Sonntag ist der Pokal bei uns das bestimmende Thema“, sagt Trainer Philipp Weißenborn. „Klar sind alle heiß drauf, das Spiel positiv zu gestalten“, schließlich sei das Pokal-Halbfinale etwas Besonderes. „Es ist schon ein bisschen Aufregung da.“ Die Eintracht rechnet mit 800 bis 1000 Zuschauern.

Anzeige

Bei Northeim fallen lediglich Nicolas Grupe und Jannik Strüber aus, der restliche Kader ist im Training. „Bersenbrück ist eine gefährliche Mannschaft. Wenn man ihnen zu viele Räume lässt, bestrafen sie einen.“ Bei der 0:2-Niederlage im Punktspiel habe sich sein Team individuelle Fehler im Aufbau geleistet. „Nun gilt es, die Fehler zu minimieren und gut zu stehen. Aber da bin ich zuversichtlich“, so Weißenborn.

Parkmöglichkeiten bestehen am Montag für PKW und Fanbusse aus Bersenbrück auf dem Stadionparkplatz West „Am Mühlenanger“, außerdem kann der Stadionparkplatz Ost am Lohgraben angefahren werden.

Von Eduard Warda