Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort FC Niemetal und Bovender SV II liefern sich Zweikampf
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort FC Niemetal und Bovender SV II liefern sich Zweikampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 29.09.2019
Anzeige
Göttingen

In der 1. Fußball-Kreisklasse Süd geht an der Tabellenspitze der Zweikampf zwischen dem FC Niemetal und dem Bovender SV II weiter. Beide Teams gewannen ihre Spiele. Niemetal liegt dadurch weiter vor Bovenden.

Bovender SV II – TSV Holtensen 5:2 (3:0). Hatte der am Freitag von Trainer Marjan Petkovic erklärte Rücktritt noch viele überrascht, so blieb das zwei Tage später nach außen hin ohne sichtbare Folgen. Das lag auch am Gegner. Der durch zahlreiche Abgänge geschwächte TSV Holtensen hat mit dem aktuellen Team noch längst nicht den Weg zum früheren Erfolgsstil zurückgefunden. In einer guten halben Stunde hatten die BSVer einen Drei-Tore-Vorsprung herausgespielt. Ihn konnten die Gäste in der verbleibenden Spielzeit zu keiner Zeit entscheidend verkürzen. – Tore: 1:0 Vollmer (20.), 2:0, 3:0 H. Noureddine (245., 34.), 4:0 El Amouri (63.), 4:1 Sas (69.), 4:2 M. Meyer (82.), 5:2 H. Noureddine (90. + 2).

SG NiedernjesaFC Niemetal 0:1 (0:0).Nur knapp drei Stunden konnten sich die Bovender über die durch den Sieg über TSV Holtensen erlangte Tabellenführung freuen. Das Spiel in Niedernjesa hatte eine spätere Anfangszeit. Niemetal gewann die Auseinandersetzung zweier gleichstarker Mannschaften durch ein Kleinhans-Tor (69.). Niedernjesa drängte erfolglos auf den Ausgleich. Niemetals Tabellenführung gründet sich nach diesem Sieg auf zwei mehr ausgetragene Spiele.

SC Hainberg II – SCW Göttingen II 0:1 (0:1). Das Duell der Zweit-Vertretungen zweier Göttinger Mannschaften ging an die SCW-Truppe. Ein frühes Tor von Karaus (24.) entschied. Hainbergs Angriffsbemühungen endeten trotz des Heimvorteils erfolglos. Dazu trug auch das Sicherheit ausstrahlende Abwehrrezept des SCW bei, der weiterhin Tabellendritter ist.

SC Nikolausberg – VfB Sattenhausen 2:2 (2:0). Der NSC rutschte nur knapp am zweiten Saison-Sieg vorbei. Er hätte ihn gut gebrauchen können. Durch den erst kurz vor Schluss kassierten Ausgleich verharrt der NSC weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dabei war die erste Halbzeit aus der Sicht der Gastgeber prima verlaufen. Sattenhausen kam zurück und wurde für seine Bemühungen am Ende entlohnt. – Tore: 1:0 Nenast (30.), 2:0 alim (33.), 2:1 Buermann (66.), 2:2 Muster (89.).

Von Reiner Finke

Durch einen 1:0-Sieg gegen GW Hagenberg verteidigte SV Germania Breitenberg in der Fußball-Kreisliga die Tabellenführung. Dadurch, dass Eintracht Hahle an der Benzstraße gegen den RSV 05 als Verlierer vom Platz ging, vergrößerte sich Breitenbergs Vorsprung auf sieben Zähler.

29.09.2019

Lediglich zwei der heimischen Landesligisten waren am Sonntag im Einsatz. Während sich die SVG auf eigenem Platz deutlich gegen Lamme durchsetzte, kehrte der SC Hainberg mit leeren Händen aus Lengede zurück.

29.09.2019

Wechselspiel an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga. Mit Auswärtssiegen spielten sich der SSV Nörten und Sparta nach vorn. Die SG Bergdörfer muss ein wenig abreißen lassen.

29.09.2019