Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort FFC Renshausen gewinnt gegen Barum
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort FFC Renshausen gewinnt gegen Barum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 21.11.2017
Gelöste Stimmung beim FFC Renshausen: (v.l.) Nele Fromm, Linda Scherthelm, Sarah Bode, Veronique Freitag (hier im Spiel gegen BSC Acosta).
Gelöste Stimmung beim FFC Renshausen: (v.l.) Nele Fromm, Linda Scherthelm, Sarah Bode, Veronique Freitag (hier im Spiel gegen BSC Acosta). Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Renshausen

„Auswärts gewinnt man nicht leicht in der Oberliga. Die Mädels haben das sehr gut gemacht“, freute sich Biermann über den Sieg seines Teams. Trotz des guten Ergebnisses gegen eine starke Mannschaft, Barum war vergangene Saison Meister in der Oberliga, will Biermann nicht von einer Überlegenheit seiner Mannschaft sprechen. Aber: „Verdient ist es.“

Vor dem Spiel sei die Mannschaft recht unsicher in Bezug auf die eigene Leistungsstärke gewesen. Der Grund: Spielausfälle zwangen das Team zu einer fünfwöchigen Pause. „Das ist schon hart“, urteilt Biermann. Irgendwann werde es ganz ohne Spiel auch langweilig. „Wir hätten gern fünf Wochen durchgespielt“, so der Coach.

Das Team habe deshalb hart und Spielnah trainiert. Eine Taktik, die offenbar gefruchtet hat. Das Ziel für Biermann und sein Team sei zuerst der Klassenerhalt. „Unser Ziel sind 25 oder 27 Punkte“, sagt Biermann, denn: „Wir wollen die Oberliga halten.“ Im Moment sei die Tabelle sehr ausgeglichen und keiner wisse genau, wo er am Ende stehe. „Wir brauchen jetzt die Punkte so schnell wie möglich, dann gucken wir auf die Tabelle.“ Mit der bisherigen Saisonleistung seiner Mannschaft ist Biermann aber ziemlich zufrieden und blickt optimistisch auf eine mit Nachholspielen prall gefüllte Rückrunde.

Von Finn Lieske