Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Fußball-Bezirksliga: Halb Sparta wechselt zum FC Grone
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Fußball-Bezirksliga: Halb Sparta wechselt zum FC Grone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 25.06.2013
Neuzugänge: FC-Manager Sven Galinsky mit Hadir Zani, Daniel Markov, Stefan Huck, Christopher Schwarze und Mirko Karanovic (v. l.).
Neuzugänge: FC-Manager Sven Galinsky mit Hadir Zani, Daniel Markov, Stefan Huck, Christopher Schwarze und Mirko Karanovic (v. l.). Quelle: PH
Anzeige
Grone

Das Trikot der Groner streifen in der nächsten Saison Hadir Zani, Daniel Markov, Stefan Huck, Christopher Schwarze und Mirko Karanovic über. „Alle, die ich wollte, habe ich bekommen“, frohlockte FC-Manager Sven Galinsky. In der vergangenen Saison habe man in der Defensive „Riesenprobleme“ gehabt. „Deshalb sind wir aktiv an die Abwehr rangegangen.“ Einziger Rückkehrer ist Karanovic.

„Grone ist eine gute Nummer“

„Grone ist eine gute Nummer, und das Umfeld stimmt“, sagte er. Zuvor war Özkan Beyazit vom RSV 05 als Zugang vermeldet worden. Bis auf Gouloudis, der wohl zu Hainberg geht, Grimaldi (SVG) und Keuchel (SCW) habe sich noch kein Spieler abgemeldet, so Galinsky. Linneweh fehlt wegen eines Auslandssemesters. Trotzdem dürfte Grone damit Titelkandidat Nummer eins sein.

Jahn dementiert

Derweil hat Thomas Jahn, bisher Trainer des FC Grone II, klar gestellt, dass er keineswegs zusammen mit einigen Spielern den Klub verlässt, um woanders anzuheuern. Er dementierte damit eine entsprechende Äußerung von Carsten Jahns vom Kreisspielausschuss am Rande des Kreisliga-Saisonfinales in Lenglern.

war