Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Fußball-Kreisliga: Bergdörfer und Hilkerode treffen gleich am ersten Spieltag aufeinander
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Fußball-Kreisliga: Bergdörfer und Hilkerode treffen gleich am ersten Spieltag aufeinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.08.2013
Starker Einsatz: Hilkerodes Keeper Sebastian Depuhl fängt den Ball vor Bergdörfers einschussbereitem Stürmer Nico Germerott (l.) ab. Quelle: MW
Anzeige
Eichsfeld

Ebenfalls schwere Aufgaben haben der SV Seeburg und die DJK Desingerode vor der Brust, beide treten auf fremdem Platz gegen Hochkaräter der Liga an. Alle Partien werden am morgigen Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

SG BergdörferFC Hertha Hilkerode. Nach dem Ausscheiden aus dem Kreispokal wollen die Bergdörfler nach Aussage von Pressesprecher Timo Schlotterhose unbedingt drei Punkte vor heimischer Kulisse einfahren. Trotzdem werde man die Herthaner nicht unterschätzen, unterstreicht Schlotterhose,  da sich die Hilkeröder umfassend verstärkt hätten. „Wir sind heiß auf die Saison und froh, dass es endlich losgeht“, berichtet Schlotterhose.

Bergdörfers Gegner, der FC Hertha Hilkerode, ist, wie Coach Peter Schütz bemerkt, „ordentlich in die Saison gestartet. Allerdings sind die Verhältnisse eindeutig, die SG Bergdörfer ist favorisiert. Wir müssen mit einer geschlossenen und kämpferischen Mannschaftsleistung dagegenhalten“, betont Schütz. Personell sind beide Teams sorgenfrei und können mit allen Akteuren in das kommende Eichsfeld-Derby gehen.

FC Lindenberg-AdelebsenDJK Desingerode. „Wir wollen einigermaßen gut starten“, so lautet die Marschroute von DJK-Spielertrainer Timo Diederich vor dem ersten Ligaspiel. Die Desingeröder müssen dabei zu keinem Geringeren als dem Tabellendritten der Vorsaison, dem FC Lindenberg-Adelebsen. Deshalb lautet die  Prämisse von Diederich, den brandgefährlichen Sturm des FCLA um Spielertrainer Björn Nolte und Oliver Waas aus dem Spiel zu nehmen, um so einen Punkt aus dem Ahrenskamp zu entführen. Dabei muss Diederich jedoch auf die auf die Dienste von Markus Diedrich verzichten.

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen - SV Seeburg. Nach dem einjährigen Ausflug in die Bezirksliga findet sich das Team um das neue Spielertrainer-Gespann Pascal Witzke und Jan-Christoph Koch in der Kreisliga wieder. Dort wartet auch gleich eine schwere Aufgabe mit der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen.  „Wir hatten eine positive Vorbereitung, diese müssen wir jetzt auf die Liga übertragen“, sagt Witzke. Verzichten  müssen die Seeburger auf Robin Kracht, Nico Gleitze und Benedikt Curdt, die alle noch im Urlaub sind. Auch Yusef Alayan fällt aus, ebenso wie Eugen Petrie, dem aufgrund einer Knieverletzung eine längere Pause droht.

FC Mingerode – SC Hainberg II. Nach einer souveränen Vorstellung im Pokal, in der die Elf von FCM-Trainer Thomas Schulz den VfB Bad Sachsa mit 3:0 bezwang, steht nun die Aufgabe an, gegen  den Aufsteiger SC Hainberg II zu bestehen.