Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Fußball-Oberliga: Sieg beendet Krise des 1. SC Göttingen 05
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Fußball-Oberliga: Sieg beendet Krise des 1. SC Göttingen 05
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 20.10.2013
Von Mark Bambey
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

In der Tabelle macht die Elf von Chef-Trainer Hans-Jörg „Hansi“ Ehrlich aber keinen großen Sprung und bleibt auf einem Abstiegsrang.

Philipp Bruns

Mit viel Herz und Courage agierend, haben sich die stark ersatzgeschwächten Schwarz-Gelben auch von einem Rückschlag kurz vor der Halbzeitpause nicht verunsichern lassen. Garant für den Auswärtserfolg war in erster Linie Philipp Bruns. Nach der Halbzeit eingewechselt, bereitete er alle drei 05-Treffer vor.

Anzeige

Vor 200 Zuschauern kamen die 05er recht gut ins Spiel, verpassten es allerdings, ihre Chancen zu nutzen. So kam der RSV auf und dominierte die zweite Hälfte des ersten Abschnitts. 05-Keeper Holzgrefe konnte sich mehrfach auszeichnen, einmal half der Pfosten. Am 0:1 in der 41. Minute war Holzgrefe machtlos.

In der Offensive variabel

Nach der Pause stellte Ehrlich von 4-4-2 auf 4-2-3-1 um. Bruns machte als echter „Zehner“ das Spiel, Christian Spohr überzeugte als Sturmspitze. Er wird allerdings am kommenden Sonntag gegen Wunstorf fehlen. Gelb-rot-gesperrt muss er eine Matchstrafe abbrummen, diese Regel greift ab dieser Saison auch in der Oberliga.

Youngster Jannis Hesse gelang nach einer Ecke kurz nach Wiederanpfiff aus dem Gewühl heraus der Ausgleich. 05 agierte nun wesentlich selbstbewusster. In der Offensive variabel angreifend, dominierten die Schwarz-Gelben den Gegner, die weiteren Treffer fielen allerdings spät.

„Wir haben keine Chance mehr zugelassen und uns für unseren Aufwand belohnt. Das war ein ganz wichtiger Sieg für unsere junge Truppe“, resümierte Ehrlich.

1. SC 05: Holzgrefe – Lindner, Keseling, Horst, Timocin – Dogan, Förtsch, Pampe, HesseSpohr, G. Podolzcak (46.  Bruns). 

Tore: 1:0 Schneider (41.), 1:1 Hesse (47.), 1:2 Dogan (81.), 1:3 Timocin (90. +2). 

Bes. Vorkommn.:  Gelb-Rot für Spohr wegen wiederholten Foulspiels (89.).

Mehr zum Thema

Fußball-Bezirksligist SV Germania Breitenberg verweilt nach der 3:5 (0:2)-Niederlage gegen Sparta Göttingen weiter auf dem letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Tobias Dietrich konnten zwar zwei Mal einen Rückstand wett machen, mussten sich jedoch am Ende durch zwei Torwartfehler geschlagen geben.



20.10.2013

Der TSV Landolfshausen steht wieder dort, wo ihn viele Experten bereits vor der Saison gesehen haben: an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga. Dazu war aber nicht nur ein Patzer des bisherigen Ersten SC Hainberg nötig, sondern auch ein 3:2 (2:2)-Kraftakt gegen den Vorletzten Tuspo Petershütte II.

20.10.2013

Titelanwärter SVG bleibt in der Fußball-Landesliga weiter auf Kurs. Im Südniedersachsen-Derby gelang der Elf von Trainer Knut Nolte ein klarer 5:0 (1:0)-Sieg gegen Aufsteiger Tuspo Weser Gimte, der jetzt sieben seiner letzten acht Punktspiele verloren hat.

20.10.2013