Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Gericht begründet Podolczak-Sperre
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Gericht begründet Podolczak-Sperre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 11.12.2012
Podolczak bei einem Spiel im Mai: Da gab es einen Torerfolg zu feiern.
Podolczak bei einem Spiel im Mai: Da gab es einen Torerfolg zu feiern. Quelle: SPF
Anzeige
Göttingen

 Weil die Sperre teilweise in die Winterpause fällt, wird zudem eine Strafe in Höhe von 100 Euro fällig.

„Im Endeffekt hätte ich mir einen Bericht sparen können. Die Schiedsrichter haben vor Gericht immer Recht“, zeigte sich Thorsten Tunkel, Abteilungsleiter der SVG, vom Urteil enttäuscht. Die SVG hatte darauf hingewiesen, dass Podolczak mit „Hurensohn“ lediglich eine Beleidigung eines Northeimer Zuschauers wiedergegeben hatte. „Die Sperre ist zu hoch“, sagte Tunkel.

war

Mehr zum Thema

 Die dritte Woche in Folge muss Fußball-Landesligist SVG eine Zwangspause einlegen. Gestern sagte Lokalrivale FC Grone das für den morgigen Sonntag, 14 Uhr, angesetzte Göttinger Derby wegen Unbespielbarkeit des Platzes am Rehbach ab.

Michael Geisendorf 23.11.2012

Der Eklat beim Südniedersachsen-Derby der Fußball-Landesliga zwischen Eintracht Northeim und der SVG (6:1) hat für SVG-Stürmer Grzegorz Podolczak ein Nachspiel.

25.10.2012

Deprimierendes Wochenende für die Göttinger Fußball-Landesligisten: Grone verliert 1:3 gegen Ölper, das 1:6-Debakel der SVG in Northeim endet mit einem Eklat.

21.10.2012