Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Starke Hallenspieler und große Vorfreude beim JFV Eichsfeld-Mitte
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Starke Hallenspieler und große Vorfreude beim JFV Eichsfeld-Mitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 21.12.2018
JFV Eichsfeld-Mitte startet beim Sparkasse & VGH CUP 2019 Quelle: r
Anzeige
Leinefelde

Historie: Nach elfjähriger Pause nimmt der JFV Eichsfeld-Mitte wieder einmal in der Göttinger Lokhalle teil. Von 1998 bis 2008 waren die Thüringer, damals noch als JSG Leinefelde-Birkungen, beim Turnier dabei . Die größten Erfolge feierte die damalige JSG 1999 und 2001 mit dem Einzug in das Viertelfinale.

Aussichten: Die flippo-Gruppe gilt als die „Hammergruppe“ in der Vorrunde. Neben dem thüringischen Verbandsligisten kämpfen die Niedersachsenliga-Teams vom 1. SC Göttingen 05 und Eintracht Northeim um die Teilnahme an der Zwischenrunde. Die Favoritenrolle liegt sicher bei den Göttingern, dennoch brennt der JFV darauf, eine Überraschung zu schaffen. Die JSG Uslar-Solling gilt bei der starken Konkurrenz eher als Außenseiter. Ob der JFV Eichsfeld-Mitte eine realistische Chance auf das Weiterkommen hat, wird sich möglicherweise schon im Duell mit Northeim am späten Donnerstagabend zeigen. Neben den drei Regios komplettierten Manchester United, AZ Alkmaar und Borussia Mönchengladbach diese Gruppe.

Anzeige

Das sagt der Trainer Marian Kiel: „Klar ist diese Gruppe sehr schwierig, aber wir können als Neuling eigentlich nur gewinnen. Unsere Gegner können uns sicher nicht so einschätzen – das könnte unsere Chance sein. Wir wollen auf jeden Fall alles dafür tun, um in die Zwischenrunde einzuziehen“, so Kiel. Mit dreimal wöchentlichem intensiven Training bereit sich der JFV gezielt auf die Aufgabe in der Lokhalle vor. „Wir trainieren auf Kunstrasen und haben auch Hallen mit dem Format wie in Göttingen. Zudem spielen wir den Indoor-Cup in Dransfeld als Vorbereitung und werden auch noch im Ballhaus Reinhausen trainieren“, erklärt der JFV-Coach. Mit einem starken Team und mannschaftlicher Geschlossenheit wollen die Thüringer beim Sparkasse & VGH CUP 2019 überzeugen. „Die Jungs sind super motiviert und spielen teilweise seit Jahren so zusammen. Zudem haben wir sehr gute Hallenspieler mit individuellen Stärken dabei“, sagt Kiel, der insbesondere Kapitän Vincent Rux und Stürmer Marc Hoffmeister als Schlüsselspieler nennt. „Vor so einer großen Kulisse zu spielen, wird für alle eine ganz neue Erfahrung sein – aber die Spieler sprechen seit Wochen über nichts Anderes mehr, als über das Turnier“ berichtet der Trainer. Dem Duell gegen Manchester United fiebert der JFV besonders entgegen.

Einschätzung der Redaktion: Göttingen 05 und Northeim sind sicherlich die Favoriten auf Platz vier in der Gruppe. Der JFV Eichsfeld-Mitte kann allerdings für eine Überraschung sorgen, wenn sie die Nervosität ablegen und ihre stärkste Leistung zeigen können. Dennoch wird es wohl nicht für die Teilnahme an der Zwischenrunde reichen.

Von Jan-Philipp Brömsen