Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Göttinger Jean-Manuel Mbom erhält Profi-Vertrag bei Werder Bremen
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Göttinger Jean-Manuel Mbom erhält Profi-Vertrag bei Werder Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 26.02.2018
Manuel Mbom erhielt im September die Fritz-Walter-Medaille des DFB (von links): Thomas Wolter (Werder Bremen), Thorsten Richter (Präsident I. SC Göttingen 05), Daniel Vollbrecht (Abteilungsleiter Fußball, Bovender SV), Horst Hrubesch (Sportdirektor DFB), Jean Manuel Mbom (Gewinner der Fritz Walter-Medaille in Silber), Hermann Gerland (Leiter Nachwuchszentrum Bayern München), Lukas Mai (Gewinner der Fritz Walter-Medaille in Bronze), Jan Seifert (Leiter Nachwuchszentrum Dynamo Dresden), Roger Lewentz (Vorsitzender Fritz Walter-Stiftung), Dr. Hans-Dieter Drewitz (DFB Präsidium, Jugendausschuss).
Manuel Mbom erhielt im September die Fritz-Walter-Medaille des DFB (von links): Thomas Wolter (Werder Bremen), Thorsten Richter (Präsident I. SC Göttingen 05), Daniel Vollbrecht (Abteilungsleiter Fußball, Bovender SV), Horst Hrubesch (Sportdirektor DFB), Jean Manuel Mbom (Gewinner der Fritz Walter-Medaille in Silber), Hermann Gerland (Leiter Nachwuchszentrum Bayern München), Lukas Mai (Gewinner der Fritz Walter-Medaille in Bronze), Jan Seifert (Leiter Nachwuchszentrum Dynamo Dresden), Roger Lewentz (Vorsitzender Fritz Walter-Stiftung), Dr. Hans-Dieter Drewitz (DFB Präsidium, Jugendausschuss). Quelle: r
Anzeige
Bremen/Göttingen

Der zentrale Mittelfeldspieler wechselte 2013 vom JFV Göttingen an die Weser. Zuvor hatte er die Jugendteams des Bovender SV von der G- bis zur D-Jugend durchlaufen. In der laufenden Spielzeit kam Mbom als Kapitän in der U19 von Werder sechsmal zum Einsatz. „Ich bin unglaublich stolz auf seinen Weg, den ich seit seinem Vereinswechsel stets verfolge“, sagte BSV-Coach Thomas Rusch, ehemaliger Jugendtrainer von Mbom. Wegen einer Verletzung musste der 18-Jährige lange pausieren. „Wir trauen Manuel zu, perspektivisch ein fester Bestandteil unserer Bundesliga-Mannschaft zu werden“, sagte Geschäftsführer Frank Baumann. Für Mbom selbst ist sein großer Traum ein Stück näher gerückt. „Seitdem ich ins Internat gekommen bin, war es mein Wunsch, einmal im Weser-Stadion zu spielen. Mit dem Vertrag bin ich dem Ziel ein Stück nähergekommen. Ich bin sehr froh, dass mir Werder das Vertrauen schenkt“, so der 18-Jährige.

Von Andreas Fuhrmann