Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Grone holt Grimaldi
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Grone holt Grimaldi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 17.06.2012
Anzeige
Grone

Für Manager Sven Galinsky ist das ein wichtiges Zeichen, nachdem einige Spieler des Aufstiegskaders den FC verlassen haben. „Grimaldi ist ein Ausnahmespieler für diese Liga“, sagte Galinsky. „Nun werden vielleicht andere Spieler merken, dass die Qualität wieder da ist, dass wir mit einer guten Mannschaft in die Landesligasaison gehen.“ Der Grimaldi-Wechsel sei durch einen „guten Kontakt“ Galinskys eingefädelt worden. Hintergrund sei, dass Grimaldi berufsbedingt zukünftig weniger trainieren möchte, trotzdem aber „eine neue Herausforderung in der Region“ gesucht habe.

Für Galinsky überraschend am Rehbach verlängert hat Erkan Beyazit. „Wir waren uns erst gar nicht einig, er hat aber letztlich die Vorteile des FC Grone gesehen. Wir haben ein familiäres Flair, und Erkan fühlt sich hier wohl“, sagte der Manager. Beyazit werde Grone helfen, die Liga zu halten. „Es tut uns gut, dass er bleibt.“

Verlängert haben am Rehbach außerdem Christoph Behrens und Torwart Florian Borrs. Zuvor hatte der FC Grone bereits Jan Lehrke vom RSV 05 verpflichtet, René Weska kommt von Sparta. Dem stehen einige Abgänge gegenüber. Unter anderem entschied sich Jan-Paul Kleinschmidt, der in der vergangenen Saison zu den FC-Leistungsträgern zählte, für einen Wechsel zum Kreisligaaufsteiger SG Lenglern. Ihm folgen nun auch Marcel Leuze, der in den vergangenen Wochen aus Zeitgründen nur noch für die Groner Reserve auflief, und Johannes Schweiger. Zu Sparta war unter anderem Mirko Karanovic gewechselt.

war