Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Junioren: SC 05 verliert gegen Vfl Bückeburg
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Junioren: SC 05 verliert gegen Vfl Bückeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 22.10.2013
Von Michael Geisendorf
Vergebens: Trotz zweier Treffer von Maximilian Grube-Koch (l. gegen Bückeburgs Steffen Toethe) kein 05-Sieg. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Zuletzt setzte es ein 2:3 gegen den VfL Bückeburg. Erst einen Sieg haben die 05-B-Junioren auf dem Konto. Sie schmoren damit auf dem vorletzten Tabellenplatz – bei sechs Absteigern. Zuletzt unterlag die Göttinger U 17 mit 3:5 beim SV Georgsmarienhütte.

A-Junioren

Anzeige

1. SC 05 – VfL Bückeburg 2:3 (1:2). Nach der vierten Pleite in Folge auf eigenem Platz will 05-Trainer Arunas Zekas vor dem nächsten Heimspiel ganz tief in die Psycho-Trickkiste greifen. „Ich werde die Spieler in den Bus setzen und mit ihnen zwei Stunden lang um Göttingen herumfahren.

Wenn wir dann am Maschpark ankommen, haben sie hoffentlich das Gefühl von Auswärtsatmosphäre entwickelt“, beschreibt er seinen Plan. Der sei nicht ganz ernst gemeint, aber angesichts der Heimschwäche und Auswärtsstärke des 1. SC 05 nicht so abwegig, glaubt der Coach.

Gegen Bückeburg habe er im Grunde das Gleiche gesehen wie bei allen Heimspielen der bisherigen Saison: „Wir spielen ganz gut, kämpfen aufopferungsvoll und erarbeiten uns jede Menge toller Torchancen – bringen aber den Ball nicht über die Linie. Dann passen wir in der Abwehr ein paar Mal nicht auf, und schon liegen wir 1:3 hinten.“

Da half es auch nichts, dass Maximilian Grube-Koch die Gastgeber früh in Führung geschossen hatte. Denn es folgten der beschriebene Leerlauf im Angriff und die Patzer in der Defensive mit drei Gegentreffern, so dass Grube-Koch das Blatt auch mit seinem zweiten Tor nicht mehr wenden konnte.
Tore: 1:0 Grube-Koch (5.), 1:1 Talat (19.), 1:2 Heine (42.), 1:3 Kummert (78.), 2:3 Grube-Koch (84.).

B-Junioren

SV Georgsmarienhütte – 1. SC 05 5:3 (2:2). Trotz zweimaliger Führung und spielerischer Überlegenheit schafften es die 05er nicht, den ersten Auswärtspunkt mit nach Hause zu nehmen. Den Großteil der Schuld gab Trainer Jan-Philipp Brömsen dem seiner Ansicht nach überforderten Unparteiischen Marquard aus Osnabrück.

Der habe nach einem harmlosen Rempler im 05-Strafraum auf Elfmeter für die Gastgeber entschieden, den Wilken zum 1:0 (10.) verwandelte, einen Ellbogencheck gegen Mutanda auf der anderen Seite aber nicht geahndet (32.). Zudem habe er Hartwig noch vor der Pause des Feldes verwiesen, nachdem sein Gegenspieler über die eigenen Füße gestolpert sei, ein brutales Foul gegen Ernst jedoch nicht bestraft.
Tore: 1:0 Wilken (10.; FE), 1:1 Orth (18.), 1:2 Teuteberg (26.), 2:2 Ridic (39.), 2:3 Orth (48.), 3:3 Vogel (53.), 4:3 Wilken (55.), 5:3 Chalamendik (68.).