Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Kreisklasse A: TSV Seulingen ist neuer Tabellenführer
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Kreisklasse A: TSV Seulingen ist neuer Tabellenführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 20.10.2013
Voller Einsatz: Michael Habig vom TSV Seulingen (rechts) versucht Dominic Schüssler vom FC Höherberg, mit einer energischen Grätsche den Ball abzunehmen. Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In der Tabelle haben die Top drei – Seulingen, Rollshausen/Obernfeld und Höherberg – jetzt alle 22 Punkte. Im Kellerduell siegte Schwarz-Weiß Bernshausen bei der DJK Krebeck mit 3:1. Auch der TSV Nesselröden konnte sich auswärts mit 3:1 bei der SG Gleichen durchsetzen. Das Duell zwischen den beiden Aufsteigern VfB Sattenhausen und TSV Ebergötzen endete torlos.

SG GleichenTSV Nesselröden 1:3 (0:1). Entscheidend für die Heimniederlage war die schwache Abwehrleistung der Spielgemeinschaft. Sie leisteten sich zu viele Fehler, die von den Nesselrödern konsequent ausgenutzt wurden. – Tore: 0:1/0:2 Napp (7.,50.), 0:3 Rittmeier (75.), 1:3 G. Weiß (85.).

Anzeige

DJK Krebeck – SV SW Bernshausen 1:3 (1:2). Im zehnten Spiel gab es für die Gastgeber die zehnte Niederlage, und sie behalten weiterhin die Rote Laterne. In einem kampfbetonten Spiel besaßen die Krebecker nach eigener Aussage die besseren Chancen, konnten sie aber nicht nutzen. Für die Gäste gab es zwei Minuten vor dem Ende eine Ampelkarte, die aber auf das Ergebnis keine Auswirkung mehr hatte. Die Schwarz-Weißen kamen nach einer längeren Durststrecke wieder einmal zu drei wichtigen Punkten. – Tore: 0:1 Jung (5.), 0:2 Keil (14.), 1:2 Ahlborn (31.) per Kopfball, 1:3 Jung (80.).

VfB SattenhausenTSV Ebergötzen 0:0. VfB-Betreuer Germeshausen sah Vorteile für sein Team.  Sattenhausen ließ den Gästen während der gesamten 90 Minuten keine Chance, verwertete aber auch seine Möglichkeiten nicht. Für die Gäste war der Punkt schmeichelhaft.

FC HöherbergTSV Seulingen 1:2 (1:2). Zwischen den beiden Titelanwärtern entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Beide Mannschaften konnten spielerisch nicht überzeugen. Nach dem Seitenwechsel übernahm der FC Höherberg mehr und mehr das Kommando, ließen jedoch vier große Chancen liegen. Aufgrund des zweiten Durchgangs wäre ein Unentschieden laut des 1. FC-Vorsitzenden Uwe Kreisch gerecht gewesen. Für seine Mannschaft war es die erste Saisonniederlage. – Tore: 0:1 M. Münter (8.), 0:2 Ercan Beyazit (14.) Foulelfmeter, 1:2 Schaufler (26.).

SG PferdebergSG Rollshausen/Obernfeld 0:4 (0:2). Mitausschlaggebend für die Niederlage  der Gastgeber war die Ampelkarte, die sie sich bereits nach 20 Minuten einfingen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit lagen nach dem Seitenwechsel die Vorteile bei den Gästen. Der Sieg geht in Ordnung, fiel nur zu hoch aus.

Kopp raubte dem Heimteam durch seinen Treffer die Hoffnungen. Die SG Rollshausen/Obernfeld verbesserte sich durch den Auswärtssieg aufgrund des Torverhältnisses auf den zweiten Rang. – Tore: 0:1 Kopp (27.), 0:2 Saciri (42.) Foulelfmeter, 0:3 Kopp (50.), 0:4 Gödecke (78.).

det

Mehr zum Thema

Vor dem Saisonstart in der 1. Fußball-Kreisklasse A war der Optimismus beim neuen Trainer des SV Schwarz-Weiß Bernshausen, Dennis von Ahlen, groß. Ein Platz in der Spitzengruppe lautete die Zielsetzung des C-Lizenz-Inhabers, insgeheim schielten von Ahlen und seine Akteure sogar ganz nach oben.

15.10.2013
Fußball vor Ort Vier Tore von Goebel für Sparta II - Sparta II schlägt FC Hettensen mit 7:0

Spartas Reserve hat in der Fußball-Bezirksliga der Frauen nach der enttäuschenden Niederlage gegen Breitenberg wieder Boden gut gemacht. Die Rot-Weißen bezwangen den FC Hettensen deutlich mit 7:0 und untermauerten damit die Tabellenführung.

15.10.2013

Das Abstiegsduell in der 2. Fußball-Kreisklasse A zwischen der SG Westerode/Werxhausen und der DJK Desingerode II endete mit einem 1:1-Unentschieden.

14.10.2013