Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Kreisliga: SC Bergdörfer gelingt 7:0-Derbysieg gegen Mingerode
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Kreisliga: SC Bergdörfer gelingt 7:0-Derbysieg gegen Mingerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 29.09.2013
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Eichsfeld

Der SV Seeburg nutzte den Heimvorteil gegen den DSC Dransfeld zu einem 2:0-Erfolg, und die DJK Desingerode holte beim TSV Groß Schneen durch ein 3:3-Unentschieden einen Punkt.

FC Hertha HilkerodeSG Rhume 0:3 (0:0). Nach rund 20 Jahren sahen die zahlreichen Zuschauer wieder ein Nachbarderby zwischen der Hertha und der SG. Die Gäste begannen sehr druckvoll und ließen die Herthaner kaum in ihre Hälfte.

Anzeige

In der siebten Minute hatte Maximilian Maretschke nach einem Freistoß von Senol Benliler die erste Möglichkeit, aber er scheiterte aus kurzer Distanz. Zwei Minuten später war es wieder Maretschke, aber FC-Keeper Sebastian Depuhl konnte reaktionsschnell das Leder mit der Hand abwehren.

Die SG-Stürmer wirbelten immer wieder im gegnerischen Strafraum, aber zu einem Torerfolg kam es nicht. Nach einer halben Stunde konnten sich die Herthaner kurz befreien, zu nennenswerten Chancen reichte es indes nicht. Auch im zweiten Durchgang bestimmten die Gäste das Geschehen, die Entscheidung fiel innerhalb von vier Minuten nach einem Doppelschlag.

Tore:0:1 Wodarsch (53.), 0:2 Maretschke (57.), 0:3 Wodarsch (88.).

TSV Groß SchneenDJK Desingerode 3:3 (0:1). Die DJK aus Desingerode führte bereits mit 2:0 , musste dann aber kurz vor Ende das 2:3 hinnehmen. Zwei Minuten vor dem Abpfiff belohnte Rink die geschlossene Leistung seiner Elf aber noch mit dem 3:3 und bescherte den Desingerödern damit den ersten Auswärtspunkt der Saison.

Tore: 0:1 Otto (36.), 0:2 Böning (49.), 1:2 Martel (67.), 2:2 Müller (77.), 3:2 Walter (83.), 3:3 Rink (87.).

SV SeeburgDSC Dransfeld 2:0 (0:0). Trotz spielerischer Überlegenheit taten sich die Seeburger gegen den Aufsteiger schwer. Sie erspielten sich zwar im ersten Durchgang einige gute Chancen, nutzten diese aber nicht. In der Halbzeit wurden mehrere Umstellungen vorgenommen, danach lief es besser.

Die entscheidenden Tore fielen aber erst in der Endphase, in der die Seeburger noch zwei Platzverweise kassierten. – Tore: 1:0 Klinge (82.), 2:0 Koch (90.+2) direkter Freistoß.

SG Bergdörfer – FC Mingerode 7:0 (2:0). Der klare Derbysieg bringt die Überlegenheit des Tabellenführers zum Ausdruck. Über die gesamte Spielzeit waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. Die Mingeröder hatten lediglich zwei Möglichkeiten, die aber nicht zwingend waren.

Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der Sieg für die Gastgeber noch höher ausfallen können. Sie konnten ihre Tabellenführung damit ausbauen, denn Verfolger Bovenden verlor gegen Lindenberg-Adelebsen.

Tore: 1:0 Meyna (2.), 2:0 Germerott (22.), 3:0 Florian Ringling (67.), 4:0 Dominik Diedrich (68.), 5:0 Germerott (71.), 6:0 Meyna (80.), 7:0 Germerott (85.).

det

Mehr zum Thema

In der Fußball Kreisliga Süd kommt es an diesem Wochenende zu zwei Eichsfeldderbys. Der FC Hertha Hilkerode erwartet auch zum Nachbarderby den Aufsteiger SG Rhume und die SG Bergdörfer den FC Mingerode. Heimvorteil genießt der SV Seeburg gegen den DSC Dransfeld.

26.09.2013

Mit dem Spitzenspiel des Tabellenzweiten Bovender SV gegen den Dritten FC Lindenberg-Adelebsen wird am Freitag um 17.45 Uhr der neunte Spieltag der Fußball-Kreisliga eingeläutet. Die anderen Partien mit heimischer Beteiligung werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

26.09.2013

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des SV Puma haben auswärts knapp gewonnen. Deutlicher endete die Begegnung zwischen Bernshausen und Spartas Reserve – hier feierten die Göttingerinnen einen 3:1-Sieg.

26.09.2013