Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Kreisliga: SG Rhume gewinnt gegen SG Hagenberg
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Kreisliga: SG Rhume gewinnt gegen SG Hagenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 22.09.2013
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Eichsfeld

Die SG Bergdörfer spielte beim Tabellendritten torlos 0:0 und bleibt Tabellenführer. Der Bovender SV siegte bei der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen mit 2:0 und liegt jetzt nur noch einen Zähler hinter den Eichsfeldern. Die drei übrigen Eichsfeldteams DJK Desingerode, SV Seeburg und FC Hertha Hilkerode waren am Wochenende spielfrei.

FC Mingerode – SV RW Harste1:2 (1:0). Für den FC Mingerode fing es gut an. Er ging in der siebten Minute durch Spielertrainer Thomas Schulz in Führung. Nach der frühen Führung schien es für einige FC-Spieler bereits gelaufen zu sein. Man ließ es locker angehen und die Gäste kamen so ins Spiel. Nach dem Seitenwechsel wollten die Mingeröder nachlegen und mit einem 2:0 oder 3:0 Ruhe in ihr Spiel bringen.

Anzeige

Innerhalb von elf Minuten drehten die Gäste das Spiel, führten zur Überraschung der Mingeröder mit 2:1. Der SV RW Harste verstärkte jetzt seine Abwehr und damit hatten die Mingeröder ihre Probleme. Nach Aussage ihres Obmanns Daniel Engelhardt war es eine dumme und überflüssige Heimniederlage. – Tore: 1:0 Schulz (7.), 1:1 Bossmann (56.), 1:2 Jungk (67.).

FC Lindenberg-Adelebsen – SG Bergdörfer 0:0. Während der gesamten Spielzeit über 90 Minuten war die Partie des Tabellenführers beim Dritten ausgeglichen. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen, aber kein Team konnte das Leder im gegnerischen Tor unterbringen.

Von SG-Pressesprecher Timo Schlotterhose wurden die schlechten Platzverhältnisse bemängelt. Mit ein wenig Glück hätten die Eichsfelder als Sieger den Platz verlassen. In der 87. Minute hatte Christopher Meyna eine Großchance zum 1:0, konnte diese aber nicht nutzen. Aufgrund der Spielanteile und Chancen auf beiden Seiten geht das Unentschieden in Ordnung.

SG Rhume – SG GW Hagenberg 3:0 (1:0). Von beiden Mannschaften wurde ein gutes Spiel geboten. Aufsteiger SG Rhume konnte seine Heimstärke abrufen und kam aufgrund der Überlegenheit zu einem verdienten Sieg und drei wichtigen Punkten. Mit drei Siegen hat er neun Punkte und belegt einen guten Mittelplatz.

Das Ergebnis hätten die Eichsfelder noch erhöhen können. Kevin Wodarsch (80.) und Senol Benliler (85.) hatte jeder noch eine hochkarätige Chance, die sie aber nicht nutzen konnten. – Tore: 1:0 Bigalke (40.), 2:0/3:0 Morina (57.,72.).

Von Hans-Dieter Dethlefs