Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Kreisliga: SG Rhume mit neuem Trainer und verändertem Personal in die Saison
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Kreisliga: SG Rhume mit neuem Trainer und verändertem Personal in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 30.07.2014
Gehen voller Vorfreude in die Saison: die Spieler und Verantwortlichen von Fußball-Kreisligist SG Rhume mit ihrem neuen Trainer Tobias Dietrich (links). Quelle: Schauenberg
Anzeige
Rhumspringe

Die Voraussetzungen dafür sieht der Übungsleiter durchaus als gegeben an. „Die Jungs sind willig und technisch gut ausgebildet“, hat Dietrich bereits festgestellt, sieht aber noch Steigerungspotenzial im konditionellen Bereich.  Mit Kevin Wodarsch, der zum Ligarivalen SV Seeburg wechselte, verlor die Spielgemeinschaft ihren besten Torschützen – ein Verlust, der Trainer Dietrich wehtut.

„Ich hätte Kevin gerne behalten“, räumt der ehemalige Profi ein. Denn die Personaldecke in der Offensive ist nach Meinung des Trainers sehr dünn. „Viel darf dort nicht passieren“, warnt Dietrich, lobt aber auch Quantität und Qualität im Tor, der Abwehr und im Mittelfeld: „Da sind wir gut besetzt.“

Anzeige

Genaues Bild vom Kader machen

Neben Akteuren des FC Hertha Hilkerode, die sich der SG anschlossen, sind auch Nils Fischer (kam vom SV Pöhlde), Nachwuchsakteur Julian Tenkella sowie Benedikt Mchalwat (SV Germania Breitenberg) neu mit dabei.  Bei seinem ehemaligen Breitenberger Schützling Sebastian Ibba, auf den Dietrich nun wieder baut, hat sich der SG-Coach zwar vorab bereits einige Tipps geholt, will sich aber in der Vorbereitung selbst ein möglichst genaues Bild vom Kader machen.

Seine bisherigen Eindrücke haben Dietrich zu dem Schluss kommen lassen, seine Jungs mit Viererkette in einem 4-4-2-System  auf den Platz zu schicken. „Dadurch stehen wir kompakt, sind aber auch nach vorne flexibel. Das passt zu uns.“

Die ersten Saisonpartien haben es für die SG in sich. Nach dem Auftakt-Heimspiel gegen Titelaspirant Lindenberg-Adelebsen am Sonntag, 24. August, müssen die Eichsfelder auswärts beim SC Rosdorf sowie beim SC Hainberg II antreten. Am vierten Spieltag kommt dann der TSV Seulingen. „Das Programm ist ordentlich“, weiß Dietrich, der die Liga stärker als zuletzt einschätzt: „Viele Mannschaften haben einen guten Kader“, so der neue Rhume-Coach.

Von Christian Roeben

Mehr zum Thema

Ishak Yaylali fühlt sich ungerecht behandelt. Als Schiedsrichter, berichtet der Hann. Mündener, sei er in einer Partie rassistisch beleidigt worden. Der Kreisspielausschuss sprach daraufhin in Form eines Verwaltungsbescheides eine Geldstrafe in Höhe von 60 Euro aus – viel zu wenig, findet Yaylali, der außerdem einen mangelnden Rückhalt seiner Schiedsrichter-Kollegen beklagt.

30.07.2014

Nach dem zweiten Vorrundenspieltag der Ruch-Gruppe stehen bereits die ersten beiden Viertelfinalisten des Sparkasse-Göttingen-Cups fest: Der Pokalverteidiger SVG (Landesliga) und das bisherige Überraschungsteam, der Kreisligist SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, gewannen beim Fußball-Vorbereitungsturnier auch ihre zweiten Gruppenspiele.

29.07.2014

Die Erstrunden-Begegnungen im Fußball-Kreispokal der 1. Kreisklasse und 2./3. Kreisklasse sind am Montagabend in der Weender Soccer Arena ausgelost worden. Unter der Leitung von Stephan Kanbach zog „Glücksfee“ Ralf Kleinhans (Gebietsverkaufsleiter des Pokal-Namensgebers Krombacher Brauerei) die Lose.

29.07.2014