Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Kreisliga: TSV Seulingen erwartet die SG GW Hagenberg
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Kreisliga: TSV Seulingen erwartet die SG GW Hagenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 18.09.2014
Nur den Ball im Blick: Niklas Wucherpfennig vom TSV Seulingen (r.), hier gegen Kevin Schaffer vom SC Hainberg. Die Eichsfelder erwarten die SG GW Hagenberg,
Nur den Ball im Blick: Niklas Wucherpfennig vom TSV Seulingen (r.), hier gegen Kevin Schaffer vom SC Hainberg. Die Eichsfelder erwarten die SG GW Hagenberg, Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Der SV Seeburg stellt sich bei Aufsteiger RSV Geismar-Göttingen vor. Diese drei Spiele werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

SC Eichsfeld – FC Lindenberg-Adelebsen. „Das, was uns am Sonntag in Dransfeld passiert ist, darf nicht noch einmal vorkommen. In den ersten 20 Minuten standen alle Spieler komplett neben sich“, stellte SC-Spielertrainer Timo Diederich rückblickend fest. Beim DSC Dransfeld unterlagen sie deutlich mit 3:6. Bereits nach nur 20 Minuten stand es vorentscheidend 0:5.

„Mit dem FC Lindenberg-Adelebsen stellt sich eines der Top-Teams bei uns vor. Da müssen wir von Anfang an wach sein. Sollten wir das schaffen, können wir auch Lindenberg ärgern. Personell werden wir auf den einen oder anderen Spieler verzichten müssen, da einige angeschlagen sind“, sieht Diederich dem Spiel dennoch positiv entgegen.

TSV Seulingen – SG GW Hagenberg. Das Heimrecht wurde in dieser Woche getauscht, so dass das Spiel gegen die SG GW Hagenberg im Weidental in Seulingen angepfiffen werden wird. TSV-Coach Ercan Beyazit ordnet die Partie als Spitzenspiel gegen ein, denn der Tabellenvierte spielt gegen den Dritten.

Beyazit und seine Elf freuen sich auf diese Auseinandersetzung. „Es sind alle Spieler fit, und wir wollen Punkte mitnehmen beziehungsweise sie in Seulingen behalten“, äußert sich Beyazit selbstbewusst.

RSV Geismar-Göttingen – SV Seeburg. „Nach dem Derbyerfolg gegen die SG Rhume wollen wir unsere Siegesserie weiter fortsetzen und fahren nach Göttingen, um auch dort drei Punkte zu holen. Damit würden wir uns in der Spitzengruppe der Tabelle etablieren, und das ist unser Ziel am Sonntag“, gibt der Seeburger Trainer Lars Kreitz die Marschroute vor.

Personell sieht es nach Aussage von Kreitz gut aus, denn Kapitän Dennis Bobbert wird nach überstandener Verletzung ins Team zurückkehren.

SG Rhume – TSV Groß Schneen. Nach dem schwachen Derbyauftritt seiner Mannschaft erwartet SG-Coach Tobias Dietrich eine deutliche Reaktion seiner Spieler. Seiner Meinung nach hätte das Derby am vergangenen Sonntag in Seeburg keinen Sieger verdient gehabt, der Siegtreffer für die Seeburger fiel erst in der Schlussphase.

„Gegen Groß Schneen wird es nicht einfach werden. Wir wollen gewinnen, um nicht in der Tabelle abzurutschen“, lautet das Vorhaben des Trainers.

Er muss auf jeden Fall auf Jonas Monecke und Mario Franke verzichten. Darüber hinaus sind einige Spieler leicht angeschlagen.

det

Mehr zum Thema

„Ganz sachte“ möchte es Lamine Diop am Sonnabend, 20. September, angehen lassen, wenn er sich einem Millionenpublikum präsentiert. „Zwei Treffer – einen unten, einen oben – habe ich mir erstmal nur vorgenommen“, sagt der Stürmer des Fußball-Oberligisten 1. SC 05 vor seinem Auftritt an der berühmten Torwand des ZDF-Sportstudios in Mainz. Sein prominenter Gegner ist Paderborns Trainer André Breitenreiter.

18.09.2014

Der SCW setzt zum Sprung an die Tabellenspitze an. Da Fußball-Bezirksliga-Spitzenreiter FC Grone am kommenden Wochenende spielfrei ist, können die Weender als einziges Team mit einem Triumph den Ersten überholen. Am anderen Ende des Tableaus kämpfen die letztjährigen Top-Teams aus Bremke und Lenglern um wichtige Punkte, um aus der ungewohnten Umgebung zu entkommen.

Mark Bambey 18.09.2014

Ohne Heimvorteil, aber nicht ohne Hoffnung: Für Grün-Weiß Hagenberg steht am sechsten Spieltag der Fußball-Kreisliga das sechste Auswärtsspiel an. Am Sonntag, 21. September, um 15 Uhr tritt der Tabellenzweite zum Topspiel beim Mitfavoriten TSV Seulingen an.

18.09.2014