Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Nach Ohrfeige in Adelebsen: Aufruf zum Fairplay
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Nach Ohrfeige in Adelebsen: Aufruf zum Fairplay
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 19.12.2012
Quelle: Archiv (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

Die Endrunde wird am Sonntag, 30. Dezember, ausgespielt.

Beim Turnier in Adelebsen, dem traditionell ersten großen Spektakel in der südniedersächsischen Hallensaison, war ein Spieler der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen von einem Bovender Kontrahenten in der Kabine geohrfeigt worden. „Wir richten einen grundsätzlichen Appell an die Jungs. Sie sollen beginnen, technischen Fußball in der Halle zu spielen, wie es die Frauen bereits machen“, sagt der SVGer Reinhold Napp vom Organisationsteam.

Beim Frauenturnier, dem 6. Hallen-Masters, treten bereits am Donnerstag, 27. Dezember, in der Sparkassen-Arena unter anderem der Cupverteidiger TSV Jahn Calden, die Niedersachsenligisten Sparta und ESV Rot-Weiß sowie die SVG, Bad Lauterberg, Mühlhausen und Peine an.

Beim Männer-Turnier zählt Napp die SG Lenglern nach ihrem Sieg in Adelebsen zum Favoritenkreis. Am Prominenten-Neunmeterschießen nehmen neben Thomas Oppermann (SPD) unter anderem Fritz Güntzler (CDU), Wolfgang Thielbörger (FDP) und Ulrich Holefleisch (Grüne) teil.

war