Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Nachwuchsfußball: Perfekter Start für SC Hainberg
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Nachwuchsfußball: Perfekter Start für SC Hainberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 10.09.2013
Auf dem Weg zum 3:3-Ausgleich: Pferdebergs Torschütze Simon Dluzinski (r.) im Duell mit Spartas Jonas David. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

A-Junioren
Landesliga: SV Lengede – Sparta 4:2 (0:1). Sparta-Coach Joannis Spiroudis bezeichnete die Niederlage als „ärgerlich“. Seine Mannschaft hatte bis zehn Minuten vor dem Abpfiff noch 2:1 geführt, leistete sich dann aber einen Blackout und verlor noch deutlich. Ohne vier Stammspieler waren die Spartaner angetreten, boten eine disziplinierte Leistung, wurden letztlich aber durch kleine Fehler noch bestraft. „Unser Minimalziel war ein Punkt, der war auch drin. Das 3:2 für Lengede war dann der Knackpunkt“, so Spiroudis.

Tore: 0:1 Hamiti (31.), 0:2 Demir (51.), 1:2, 2:2 Feske (70., 80./FE), 3:2 Runge (83.), 4:2 Riesland (90.).

Anzeige

Bezirksliga: SC Union SalzgitterJSG Radolfshausen 5:0 (3:0). Wir haben katastrophale Abwehrfehler gemacht“, berichtete Radolfshausens Trainer Bernward Hartmann. Die Gastgeber waren nicht drückend überlegen, nutzten jedoch ihre Chancen im Gegensatz zur JSG, die zweimal den Innenpfosten traf, konsequent.

Tore: 1:0 Alpert (26.), 2:0, 3:0 Schulz (35., 42.), 4:0 Habich (47./ET), 5:0 Schulz (68.).

Bezirksliga: SC Hainberg – Glückauf Gebhardshagen 8:0 (5:0). Den Platzherren ist durch den Kantersieg ein perfekter Saisonstart gelungen: Nach vier Spieltagen führt der SCH die Tabelle souverän mit zwölf Punkten, 22 Toren und keinem Gegentreffer an. Laith Mugames eröffnete den Torreigen bereits nach 20 Sekunden. Die Hainberger waren den überforderten Gästen in allen Belangen haushoch überlegen.

Tore: 1:0 Mugames (1.), 2:0 Hille (6./FE), 3:0 Simsek (12.), 4:0 Özcan (22.), 5:0 Simsek (24.), 6:0 Krüfer (52.), 7:0 Kern (72.), 8:0 von Richthofen (74.).

B-Junioren
Landesliga: Sparta – JSG Pferdeberg 3:3 (1:1). Gegen den defensiv eingestellten Aufsteiger kamen die favorisierten Spartaner nicht über eine Punkteteilung hinaus. Die spielerischen Vorteile lagen zwar deutlich bei den Platzherren, die JSG zeigte sich bei der Chancenverwertung aber wesentlich effizienter. Das Unentschieden verdienten sich die Gäste redlich, denn sie gaben sich nach keinem der drei Führungstreffer Spartas vorzeitig geschlagen.

Tore: 1:0 Mücke (21./FE), 1:1 Issenghe (23.), 2:1 Mücke (58.), 2:2 Widera (66.), 3:2 Becker (73.), 3:3 Dluzinski (77.).

Bezirksliga: JSG Radolfshausen - SC Hainberg 3:5 (1:2). Zwei Treffer hatte SCH-Stürmer Enes Daloglu vor der Partie versprochen, vier sind es geworden. Damit sicherte er den Gästen den verdienten Sieg. „Wir hätten ein noch deutlicheres Ergebnis erzielen müssen“, merkte Hainbergs Trainer Dennis Erkner kritisch an.

Tore: 0:1, 0:2 Daloglu (6., 12.), 1:1 Tappe (39.), 1:3, 1:4 Daloglu (41., 50.), 2:4 Tappe (60.), 3:4 Gatzemeier (64.), 3:5 Joseph (76.).

Bezirksliga: Arminia Vechelde – 1. SC 05 II 1:1 (0:1). In einem würdigen Spitzenspiel nutzte der gastgebende Tabellenführer einen Stellungsfehler in der Göttinger Innenverteidigung zum Ausgleich aus. Für 05 war mehr drin. „Wir sind klar überlegen, aber geben zwei Punkte aus der Hand“, ärgerte sich Gästecoach Nils Leunig.

Tore: 0:1 Tajvar (23.), 1:1 Moock (50.).

C-Junioren
Bezirksliga: JFV West – 1. SC 05 II 1:6 (0:2). Bis zum Führungstor neutralisierten sich die Kontrahenten. Von nun an agierte Spitzenreiter 05 klar überlegen. Die Gastgeber trugen ihrerseits mit kapitalen Abwehrfehlern zum halben Dutzend an Toren für die Schwarz-Gelben bei.

Tore: 0:1 Günther (27.), 0:2 Flügel (29.), 1:2 Muharemi (36.), 1:3 Bornemann (40.), 1:4, 1:5 Neumann (52., 53.), 1:6 Füllgrabe (55./FE).

kal/cro/fab