Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Nackenschlag in Nachspielzeit: Groß Schneen verliert trotz Führung
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Nackenschlag in Nachspielzeit: Groß Schneen verliert trotz Führung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 09.04.2014
Matchwinner: Christin Ratzlaff (Mitte), hier gegen die Bernshäuserin Laura Henkel (links), trifft beim 3:1-Sieg der SVG zweimal und bereitet das 2:1 vor. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

SVG II – SV Bernshausen 3:1 (1:1). In der 24. Minute gingen die Gastgeberinnen durch Christin Ratzlaff in Führung, mussten aber noch vor der Pause durch Katrin Schneemann den Ausgleich hinnehmen (37.). Nach dem Wechsel erwies sich der Aufsteiger als spielerisch reifer und konditionell stärker. Kim Neufeld erzielte nach Ratzlaffs Vorarbeit das 2:1 (58.) und Ratzlaff selbst machte in der 67. Minute mit ihrem zweiten Treffer zum 3:1 alles klar, als sie nach Alleingang den Ball überlegt an Bernshausens Torhüterin Annabel Ulbrich vorbei ins Tor zirkelte.

Die SVG machte weiter viel Dampf, kam zu weiteren guten Torgelegenheiten, konnte sie aber nicht verwerten. Die größte hatte Sarah Schneegans, die in der 78. Minute die Stabilität des Querbalkens testete.

Anzeige

SV Germania BreitenbergSV Puma 2:1 (2:0). Puma standen nur elf Spielerinnen zur Verfügung, die waren aber taktisch klug eingestellt und zeigten über 90 Minuten eine kämpferisch und teilweise auch spielerisch ansprechende Leistung. Einen Stellungsfehler in der Gäste-Abwehr nutzte Martina Trappe, um die Germania schon in der dritten Minute in Führung zu bringen. Dann übernahm Puma die Regie, gute Chancen blieben aber Mangelware.

Überraschend fiel in dieser Phase das 2:0 durch Sara-Marie Ahlborn (35.). In der ausgeglichenen zweiten Halbzeit gelang den Göttingerinnen nur noch der Anschlusstreffer durch Katharina Wedde (83.). „Hervorragend gekämpft, leider ohne Punkt die Heimreise angetreten“, lautete das Fazit von Puma-Sprecher Horst Herborg.

TSV Groß Schneen – SG Lauenberg/Dassensen 3:4 (3:1). Das Spiel hatte gerade erst begonnen als Lauenberg ein Missverständnis in der TSV-Abwehr zur schnellen Führung nutzte. Der Schock war aber bald überwunden und bereits in der achten Minute gelang Bouricha der Ausgleich. Als Mohr (36.) auf 2:1 und Bouricha noch vor der Pause das 3:1 gelang, dachten viele, der Sieg sei in trockenen Tüchern.

Doch nach dem Wechsel versiebte der TSV zwei Riesenmöglichkeiten und baute so die Gäste auf, die in der 78. und 84. Minute zum 3:3 ausglichen und in der Nachspielzeit durch einen direkt verwandelten Freistoß sogar noch den umjubelten Siegtreffer schafften. „Trotz der unglücklichen Niederlage kann unser Team spielerisch in der Liga mithalten, und diese Gewissheit tut gut für die weiteren Aufgaben“, versicherte TSV-Sprecher Udo Wienecke.

FC Hettensen/Ellierode/HardegsenSparta II 1:2 (0:0). Sparta brauchte einen Kraftakt, um in Hardegsen zu gewinnen. Es dauerte es bis in die zweite Halbzeit, bevor überhaupt der erste Treffer durch Franziska Wistuba (68.) fiel. Genau sie jedoch verursachte in der 80. Minute einen Strafstoß, den Hettensen zum Ausgleich nutzte. Kurz vor dem Abpfiff erzielte Laura Goebel den Siegtreffer. Sparta ließ nun nichts mehr anbrennen und feierte den Schlusspfiff als Befreiungsschlag.

FC Mingerode – SC Rosdorf 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Hoffmeister (3.), 1:1, 2:1 A. Hellmold (55.,82.).

ESV Rot-Weiß II – SG Wulften/Sösetal 5:0-Wertung.

RSV Göttingen 05 – FC Hebenshausen 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Borm (25.; FE ), 1:1 (53.).

SG Settmarshausen/Mengershausen – TSV Nesselörden 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Zinkel (23.), 2:0 Muzial (90.).

FC NiemetalSG Grone/Sieboldshausen 2:1. Tore: n. gem.

von Manuela Meyer

Mehr zum Thema

In der Fußball-Kreisliga zieht die SG Bergdörfer weiter einsam ihre Runden. Am zurückliegenden Spieltag musste die Reserve der SVG mit einer 0:8-Niederlage die Heimreise aus dem Eichsfeld antreten. 

06.04.2014
Regional Frauenfußball: Landesligist verliert 1:2 - SVG geht in Eisdorf leer aus

Für die Landesliga-Fußballerinnen der SVG gab es in Eisdorf eine unerwartete Niederlage. Das Lokalderby der Bezirksliga zwischen dem SV Puma und der SVG II wurde abgesetzt und wird nachgeholt. Tabellenführer Sparta II kam gegen den Vierten aus Breitenberg mit 0:1 unter die Räder.

02.04.2014
Fußball vor Ort Wichtiger Erfolg für Groß Schneen - Frauenfußball: SVG besiegt Tabellenführer

In der Frauenfußball-Landesliga hat die SVG den Tabellenführer BSC Acosta mit der ersten Niederlage der Saison nach Hause geschickt. Mit diesem achten Saisonsieg wahrten die Göttingerinnen den Anschluss an die Tabellenspitze. In der Bezirksliga reiste der TSV Groß Schneen zum Kellerduell nach Hettensen.

12.03.2014