Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Nesselröden empfängt Rotenberg II, Pferdeberg den FC SeeBern
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Nesselröden empfängt Rotenberg II, Pferdeberg den FC SeeBern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 26.04.2019
Der TSV Nesselröden (rote Trikots), hier in der vergangenen Saison gegen den SC Eichsfeld, empfängt das Schlusslicht SV Rotenberg II. Quelle: Schneemann
Eichsfeld

Ferner trifft der SC Eichsfeld auf den VfL Herzberg. Alle Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

SC EichsfeldVfL Herzberg (Hinrunde 2:0). „Nach der letzten Niederlage müssen wir ein anderes Gesicht zeigen. Es muss eine deutliche Leistungssteigerung her, um die Punkte in Mingerode zu behalten“, ist SC-Trainer Ingo Sarow überzeugt.

TSV Nesselröden – SV Rotenberg II (Hinrunde 2:1). „Wir wollen unsere Miniserie fortsetzten und dürfen dabei den Gegner nicht unterschätzen“, warnt TSV-Coach Andre Metenyszyn vor dem Derby. Trotz der Negativserie ist SV-Trainer Michael Hahn überzeugt, dass die Zweite nicht absteigt. „Wir haben im Hinspiel gegen den Tabellenführer auch erst sehr spät den Gegentreffer zum 1:2 hinnehmen müssen. Wir wollen es dem Tabellenführer so schwer wie möglich machen, sind aber natürlich krasser Außenseiter“, ist sich Hahn bewusst.

SG Pferdeberg GerblingerodeFC SeeBern (Hinrunde 1:0). Für Wolfgang Baltes sind die Gäste klarer Favorit. „Wir wollen den Zuschauern auf dem Sportplatz Gerblingerode was bieten“, so Baltes. „Die SG Pferdeberg zu schlagen, wird schwer. Für mich sind sie die Mannschaft der Rückrunde. Wir wollen natürlich punkten, um den Anschluss nach oben zu halten“, hofft FC-Trainer Stefan Minor.

Die weiteren Spiele: SV RW Hörden – FC Merkur Hattorf (Sonnabend, 15 Uhr), SV Förste – TSV Eintracht Wulften (Sonnabend, 16 Uhr), FC Eisdorf – SV Bad Grund, SV Lerbach – TSV Ebergötzen (alle Sonntag, 15 Uhr). det

Von Hans-Dieter Dethlefs

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fans des 1. SC Göttingen 05 hatten in den vergangenen Tagen etwas zu feiern: Bernd „Bomber“ Brendel ist am Ostersonntag 70 Jahre alt geworden. Bekannt war der Stürmer für seinen satten Schuss.

26.04.2019

Weiter geht’s im Zweikampf um den Titel in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren mit Auswärtsspielen für die Titelkandidaten JFV Rehden und I. SC Göttingen 05. Die 05er treten am Sonnabend um 16 Uhr beim Tabellensechsten BV Cloppenburg an.

26.04.2019

Die D-Junioren-Fußballer des JFV Rhume-Oder wandeln auf den Spuren von Jerome Boateng und Julian Brandt. In diesem Jahr feiert eines der deutschlandweit größten und renommiertesten Jugendfußballturniere, das Volkswagen Junior Masters, sein 20. Bestehen.

26.04.2019