Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Neun 05er verhindern bei 0:3-Niederlage in Osnabrück Debakel
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Neun 05er verhindern bei 0:3-Niederlage in Osnabrück Debakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 20.05.2012
Anzeige
Göttingen

Trotz der deutlichen Niederlage waren Steiger und Trainer Jelle Brinkwerth mit Leistung und Einsatz ihrer Mannschaft zufrieden, stand die Partie doch von vornherein unter keinem guten Stern – und in ihrem Verlauf wurde es noch schlimmer. Lediglich zwölf gesunde Spieler und der angeschlagene Erkan Coskun machten sich auf den Weg nach Osnabrück.

In der sechsten Minute sah Yahya Timucin wegen Notbremse die rote Karte (Taskesen verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:0 für den VfL) und in der 80. Minuten flog auch noch Özkan Beyazit wegen Meckerns mit gelb-roter Karte vom Platz.

Als Osnabrück in der 21. und 23. Minute mit einem Doppelschlag auf 3:0 erhöhte, befürchteten nicht wenige im RSV-Anhang ein Debakel. „Wir haben uns aber gut gewehrt, von da an stabil gestanden und hatten selbst einige gute Möglichkeiten, den Anschlusstreffer zu erzielen“, berichtete der Teammanager. Doch Burkhardt und Beyazit scheiterten knapp.

RSV 05: D. KochTimucin, Horst, Keseling, Burkhardt –Dogan, Förtsch, Matthes (46. Coskun; 82. Holzgrefe), Philipp – Ö. Beyazit, L. Zekas.
Tore: 1:0 Taskesen (7,; FE), 2:0 Reichenberger (21.), 3:0 Budak (23.).

mig