Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Niedersachsenliga: Göttingen 05 A-Junioren punkten zu Hause
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Niedersachsenliga: Göttingen 05 A-Junioren punkten zu Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 12.11.2013
Von Michael Geisendorf
Lässt sich nicht aufhalten: 05-A-Junior Lukas Pampe (rechts) setzt sich gegen Laxtens Marcel Nüsse durch.
Lässt sich nicht aufhalten: 05-A-Junior Lukas Pampe (rechts) setzt sich gegen Laxtens Marcel Nüsse durch. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Die A-Junioren haben am Sandweg mit 1:1 gegen Olympia Laxten den ersten Punkt in einem Heimspiel der laufenden Saison geholt. Den B-Junioren ist in der Nordstadt nach sechs Niederlagen in Folge mit dem 1:0 gegen den HSC Hannover wieder ein Sieg gelungen.

A-Junioren:

1. SC 05 – Olympia Laxten 1:1 (1:1). Der erste Punktgewinn auf eigenem Platz sorgte bei 05-Trainer Arunas Zekas und seinen Schützlingen zwar für Erleichterung, löste aber keinen Freudentaumel aus. Dazu bestand nach der insgesamt schwachen Vorstellung gegen den Tabellenletzten aus Lingen auch kein Grund.

„Mit Fußball hatte das Gebolze der Laxtener, die zu Recht ganz unten stehen, nicht viel zu tun. Sie haben aber bis zum Schluss gekämpft und waren bei ihren Kontern oft gefährlich“, berichtete Zekas. Nach schwachem Beginn mit dem 0:1 (11.) als Tiefpunkt kämpften sich die Platzherren ab der 30. Minute in die Partie und erzielten nach einem der schönsten Spielzüge den verdienten Ausgleich.

Kaum gute Torchancen

Nach einem schnell vorgetragenen Angriff auf der rechten Seite flankte Alexander Ludwig präzise in den gegnerischen Strafraum auf Richardo Moreno-Morales. Der fackelte nicht lange und verwandelte unhaltbar zum 1:1 (36.). „Auch nach der Pause hatten wir das Spiel unter Kontrolle, aber kaum gute Torchancen – anders als in den Spielen davor, in denen wir jede Menge Chancen hatten, aber nicht trafen“, sagte Zekas.

Sollte seine Mannschaft ihrer bisherigen Linie treu bleiben, kann sie sich in den kommenden Wochen ein üppiges Punktepolster anfressen. Denn bis zur Winterpause steht kein Heimspiel, dafür aber drei Auswärtspartien auf dem Programm. Und auf fremden Plätze haben die Göttinger in dieser Saison noch nicht verloren.

Tore: 0:1 Chapman (11), 0:2 Moreno-Morales (36.).

B-Junioren:

1. SC 05 – HSC Hannover 1:0 (0:0). Der erste Erfolg nach sechs bitteren Niederlagen – den letzten und bis jetzt einzigen Sieg gab es am 24. August mit 5:3 gegen den VfL Oldenburg – setzte bei 05-Trainer Jan-Phillip Brömsen und seinen Spielern neuen Mut und viel Optimismus frei.

„Der Sieg gegen die Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle war zwar glücklich, weil Robin Trotter das 1:0 quasi in der letzten Sekunde erzielt hat. Aber er war verdient, weil wir hervorragend gekämpft und trotz leichter Feldüberlegenheit des Gegners die besseren Chancen hatten“, erläuterte der Coach.

Das erste Mal zu Null

„Nach so langer Zeit endlich mal wieder gewonnen und das erste Mal in der Saison zu Null gespielt zu haben, ist unglaublich wichtig fürs Selbstbewusstsein. Außerdem sind wir jetzt nur noch fünf Punkte von einem Nichtabstiegsplatz entfernt“, fügte Brömsen hinzu.

Erstaunt und stolz auf seine Mannschaft ist der 05-Trainer auch deshalb, weil sie den Ausfall von fünf Stammspielern kompensiert hat. „Sechs Spieler aus der U 16 haben bei uns ausgeholfen und ihre Sache hervorragend gemacht“, lobte Brömsen.

Er hofft, dass sein Team den Schwung des Sieges in das Heimspiel am kommenden Sonnabend gegen Havelse mitnehmen kann und dann auch einmal auswärts zeigt, was in ihr steckt. Gelegenheit dazu hat sie am Sonnabend, 30. November, beim Tabellenzweiten Hannover 96 II.

Tor: 1:0 Trotter (80.).

Mehr zum Thema

Die A-Junioren des 1. SC 05 bleiben ihrer Linie treu: Auf fremden Plätzen lässt der Fußball-Niedersachsenligist nichts anbrennen, weist mit vier Siegen und einem Unentschieden die beste Bilanz nach Spitzenreiter Gifhorn auf. Zu Hause allerdings bekommen die Göttinger nach wie vor kein Bein auf die Erde.

Michael Geisendorf 04.11.2013

Die Geschichte der A-Junioren des 1. SC 05 in der aktuellen Saison der Fußball-Niedersachsenliga gehört in die Kategorie verkehrte Welt. Auswärts sind sie mit drei Siegen und einem Unentschieden ungeschlagen, doch zu Hause haben sie in vier Spielen noch keinen Punkt geholt.

Michael Geisendorf 22.10.2013

„Ich muss hier alles alleine machen“, sagt ein völlig frustrierter Torwart Shawn Handkammer. Der 05-Keeper staucht seine Abwehr zusammen, denn gerade hat die B-Jugend mit 0:3 (0:0) gegen den SV Meppen verloren. Es lief nicht gut für die Göttinger am fünften Spieltag der Fußball-Niedersachsenliga gegen die U 17 aus dem Nordwesten.

09.09.2013