Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fußball vor Ort Oberliga: 1. SC 05 tritt beim TSV Ottersberg an
Sportbuzzer Fußball Fußball vor Ort Oberliga: 1. SC 05 tritt beim TSV Ottersberg an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 02.08.2013
Müssen sich auch beim Spiel in Ottersberg auf große Hitze einstellen: die Spieler des 1. SC 05, hier bei einer Trinkpause des Göttinger Derby-Cups am Sandweg.
Müssen sich auch beim Spiel in Ottersberg auf große Hitze einstellen: die Spieler des 1. SC 05, hier bei einer Trinkpause des Göttinger Derby-Cups am Sandweg. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Das Training wurde daraufhin abgebrochen – keine optimalen Voraussetzungen für den Saisonauftakt der 05er am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Ottersberg. Es ist das erste Punktspiel überhaupt des neugegründeten Klubs, der in der vergangenen Saison als RSV 05 antrat.

„Er hatte das wohl schon zweimal, und der Schaden war auch nicht ganz so groß. Poldi konnte sich vor Schmerzen nicht bewegen, und da haben wir den Notarzt gerufen“, berichtet 05-Trainer Hans-Jörg Ehrlich.

Dem Stürmer sei es am gestrigen Freitag aber wieder ganz gut gegangen – er habe bereits What᾽s-App-Nachrichten verschickt. An einen Einsatz dürfte aber nicht zu denken sein.

Recht passabel

Außerdem fehlt in Ottersberg Robert Huck, der sich bei der 1:3-Pokalpleite in Lüneburg eine Verletzung am Fußgelenk zugezogen hat. „Aber Burkhardt ist heiß und will wieder in die Mannschaft rein“, sagt Ehrlich. Youngster Moreno-Morales ist angeschlagen.

Dafür kehrt der wichtigste Mann ins Team zurück: Kapitän und Innenverteidiger Christian Horst, der vor Wochenfrist im Pokal fehlte, weil er in seiner Eigenschaft als Polizist im Einsatz war. Damit könne er Rudolph ins Mittelfeld ziehen und das Zentrum stärken, sagte Ehrlich.

Der erste Ernstfall in Lüneburg ist zwar nicht gänzlich in die Hose gegangen. Doch kamen die 05er erst zum Torerfolg, als das Spiel beim Stand von 3:0 für den starken Ligakonkurrenten bereits entschieden war. Trotzdem war der Auftritt laut einiger Augenzeugen über weite Strecken recht passabel.

Geschäftsführer Jan Steiger jedenfalls blickt der Saison optimistisch entgegen: „Die Vorbereitung ist positiv verlaufen. Wir hatten in Mengershausen und im Maschpark vernünftige Bedingungen und eine relativ vernünftige Trainingsbeteiligung mit mehr Spielern als in den vergangenen Jahren.“

„Die Mannschaft ist heiß"

Unter anderem weil der Gundelach-Wechsel immer noch nicht vollzogen ist, sei das Team sehr jung, „und wir müssen den einen oder anderen Rückschlag einkalkulieren. Aber ich glaube, dass die Mannschaft Potenzial hat“, so der Geschäftsführer.

Die Chancen stünden gut, „aus Ottersberg mit drei Punkten heimzukehren“.  Im Hinblick auf Transfers sei außerdem noch bis zum 31. August Zeit.

Für Trainer Ehrlich ist Ottersberg eine „unbekannte Größe“, von der er gehört hat, dass sie aus einer verstärkten Defensive heraus agiere. Von der 0:2-Pokalblamage des TSV gegen den Bezirksligisten SV Dinklage lässt sich Ehrlich nicht täuschen.

Man werde versuchen, so lange wie möglich die Null zu halten, sagt der Coach. „Die Mannschaft ist heiß. Wir fahren da hoch, um zu gewinnen.“ Zumindest sei die Stimmung „trotz des Vorfalls“ mit Podolczak sehr gut.

Von Eduard Warda

Mehr zum Thema

Göttingen. Nach dem Erstrunden-Aus im NFV-Pokal beim Ligakonkurrenten Lüneburger SK Hansa herrschte beim Fußball-Oberligisten 1. SC 05 Enttäuschung vor. Allerdings war das 1:3 (0:1) auch keine spielerische Katastrophe, die auf eine schwierige Saison schließen lässt.

29.07.2013

Gegen einen der Titelkandidaten der Fußball-Oberliga kassierte der 1. SC 05 am gestrigen Sonntag eine Niederlage, die durchaus abzusehen war. Das 1:3 (0:1) im Erstrundenspiel des NFV-Pokals beim Lüneburger SK Hansa wurmte 05-Coach Hans-Jörg Ehrlich trotzdem enorm.

28.07.2013

Das Leben ist kein Wunschkonzert: Jan Steiger, Geschäftsführer des Fußball-Oberligisten 1. SC 05, hatte sich den Pflichtspielauftakt der Saison 2013/14 anders vorgestellt. „Heimspiel oder Freilos“, waren vor geraumer Zeit seine Wünsche hinsichtlich der ersten Runde des NFV-Pokals, der an diesem Wochenende ausgespielt wird.

26.07.2013